Anzeige
Home>Boulevard>

Schock-Enthüllung von Zverev-Freundin: Sophia Thomalla hat Gendefekt

Boulevard>

Schock-Enthüllung von Zverev-Freundin: Sophia Thomalla hat Gendefekt

Anzeige
Anzeige

Schock-Enthüllung von Zverev-Liebe

Schock-Enthüllung von Zverev-Liebe

Sophia Thomalla ist von einem offenbar unheilbaren Gendefekt betroffen. Das macht die Freundin von Tennis-Star Alexander Zverev bei Instagram öffentlich.
Bei der Players-Party der BMW Open 2022 ziehen Alexander Zverev und Sophia Thomalla alle Blicke auf sich. Der Tennis-Star freut sich über den Support seiner Freundin.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Rund eineinhalb Monate nach der Diabetes-Enthüllung von Alexander Zverev macht auch seine Freundin ein gesundheitliches Problem öffentlich. (NEWS: Alles Wichtige zum Tennis)

Wie Sophia Thomalla in einem Instagram-Video verriet, muss sie seit ihrer Geburt mit einem Gendefekt leben. „Ich ‚leide‘, in Anführungsstrichen, seit meiner Geburt an einer venösen Malformation. Das ist im Grunde genommen übersetzt eine Gefäßmissbildung“, erklärte die Moderatorin über ihren Social-Media-Kanal.

Sophia Thomalla muss immer wieder unters Messer

Die seltene Erkrankung sei laut ihrer Ärzte zu 90 Prozent unheilbar. In Folge des Defekts kann es in gewissen Körperregionen zu einem Blutstau kommen, der unter Umständen zu Venenentzündungen und Thrombosen führen kann.

Tennis-Star Alexander Zverev und Sophia Thomalla sind seit Oktober 2021 offiziell ein Paar
Tennis-Star Alexander Zverev und Sophia Thomalla sind seit Oktober 2021 offiziell ein Paar

Seit Thomalla ein kleines Kind war, muss sie sich immer wieder Operationen unterziehen. „Die nächste OP bei mir steht schon an, mein rechter Unterarm ist befallen“, sagte die 32-Jährige.

Es seien teils langwierige und komplizierte, da sehr kleinteilige Eingriffe. Thomalla betonte jedoch auch, dass es ihr hervorragend gehe und sie nicht großartig eingeschränkt sei, „außer dass ich das jedes Jahr kontrollieren lassen muss“.

Zverev-Freundin: „Das finde ich extrem eklig“

Das Model nutzte ihre Message auch dazu, um auf einen ähnlichen, aber weitaus tragischeren Fall aufmerksam zu machen. „Es gibt ein Mädchen in Russland, die hat dieselbe Krankheit wie ich, nur exorbitant schlimmer. Ihr ganzes rechtes Bein ist befallen und ein Teil ihres Gesäßes“, betonte die Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla.

Sie fügte hinzu, dass die junge Russin schnellstmöglich operiert werden müsse, um ihr Leben zu retten. „Keiner will ihr helfen, weil sie aus Russland kommt. Was ich so unfassbar traurig finde. Was hat das arme Mädchen mit dem Krieg zu tun? Zero! Dass man das abwälzt auf ein kleines, krankes Mädchen, das finde ich extrem eklig“, schimpfte Thomalla.

Um die notwendige OP zu bezahlen, rief sie ihre Follower zu einer Spende auf. „Ich kann nicht die ganze Welt retten, aber auf den einen oder anderen aufmerksam machen, der Hilfe braucht“, erklärte sie, warum sie den Eingriff selbst finanziell übernehmen möchte.