Home>Darts>

Darts-Spektakel: Littler kassiert Neun-Darter - und reagiert spektakulär

Darts>

Darts-Spektakel: Littler kassiert Neun-Darter - und reagiert spektakulär

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Littler kassiert Neun-Darter

Ein Neun-Darter ist nicht genug, um Luke Littler zu besiegen. Im Duell mit dem Australier Simon Whitlock liefern sich beide Spieler einen engen Schlagabtausch.
Luke Littler spricht am zweiten Spieltag der Premier League of Darts über die deutschen Fans und seinen Freizeitaktivitäten wenn er nicht auf der großen Dartsbühne steht.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Luke Littler und Simon Whitlock haben sich beim Qualifikationsturnier für den European Darts Grand Prix in Sindelfingen ein Spektakel geliefert.

{ "placeholderType": "MREC" }

In der Runde der letzten 80 spielte der „Wizard“ im dritten Leg der Partie sogar einen Neun-Darter und erhöhte seine Führung zu diesem Zeitpunkt auf 2:1. Allerdings musste der Australier schmerzlich feststellen, dass dieses spektakuläre Leg nicht genug war, um die 17 Jahre alte Darts-Sensation zu bezwingen.

Luke Littler schlug Simon Whitlock
Luke Littler

Littler kämpfte sich nach einem 2:4-Rückstand spektakulär zurück und gewann vier der letzten fünf Legs. Endstand: 6:5 für die aktuelle Nummer 30 der Weltrangliste.

Deutsche verpassen Quali für Sindelfingen und Riesa

Im weiteren Turnierverlauf setzte sich Littler ebenfalls je 6:5 gegen den Niederländer Danny van Trijp und den Engländer Ian White durch und qualifizierte sich somit für das Turnier der European Tour auf deutschem Boden vom 19. bis 21. April.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die beiden besten Deutschen Florian Hempel und Lukas Wenig waren bereits in der Runde der letzten 40 Spieler ausgeschieden. Hempel unterlag dem Schotten Alan Soutar mit 1:6. Wenig verlor gegen Engländer Stephen Burton mit 4:6.

Lesen Sie auch

Für die International Darts Open in Riesa (12.-14. April) qualifizierte sich ebenfalls kein Deutscher über den am Mittwoch ausgetragenen Tour Card Holder Qualifier - Littler ereilte das gleiche Schicksal.