Home>Darts>

German Darts Grand Prix: Kracher-Duell für Clemens

Darts>

German Darts Grand Prix: Kracher-Duell für Clemens

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Kracher-Duell für Clemens in München

Die Auslosung für den German Darts Grand Prix ist erfolgt. Gabriel Clemens bekommt es dabei gleich in der ersten Runde mit einem Topstar zu tun.
Luke Littler gewinnt am neunten Spieltag der Premier League of Darts seinen ersten Abend und schlägt im Finale Nathan Aspinall mit 6:4 in Belfast.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Zwischen dem 30. März und 1. April findet in München der German Darts Grand Prix statt. Die PDC hat nun die Auslosung veröffentlicht Für Gabriel Clemens wartet dabei in der ersten Runde gleich ein absolutes Top-Duell.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Gaga“ bekommt es zum Auftakt nämlich mit dem Belgier Dimitri Van den Bergh zu tun. Sollte der „German Giant“ in diesem Duell als Sieger hervorgehen, würde in der zweiten Runde dann auch noch der topgesetzte Dave Chisnall warten.

Wright winkt frühes Duell mit Price

Neben dem Hammer-Los für Clemens gibt es aber noch weitere brisante Duelle: Peter Wright trifft in der ersten Runde auf Jose de Sousa. Der Sieger dieser Partie muss anschließend gegen Gerwyn Price antreten.

Aus deutscher Sicht sehen die restlichen Duelle so aus: Martin Schindler trifft in Runde 1 auf Vitezslav Sedlak. Matthias Ehlers spielt sein Auftaktmatch gegen Jeffrey De Zwaan und Oliver Müller startet gegen Richard Veenstra ins Turnier.

{ "placeholderType": "MREC" }

Zusätzlich wartet auf Michael Unterbuchner ebenfalls ein großer Name. Der Münchner muss gegen Nathan Aspinall antreten, während Franz Rötzsch sich gegen Jermaine Wattimena beweisen kann.

Ricardo Pietreczko muss hingegen erst in der zweiten Runde ans Oche treten. Er trifft dabei auf den Sieger aus dem Match Ryan Joyce gegen Kevin Doets.

Die Auslosung:

(6) Josh Rock - Oliver Müller/Richard Veenstra

(11) Michael Smith - Cameron Menzies/Mike De Decker

{ "placeholderType": "MREC" }

(3) Gerwyn Price - Peter Wright/Jose de Sousa

(14) Ryan Searle - Lukas Wenig/Steve Lennon

(7) Rob Cross - James Wade/Daryl Gurney

(10) Danny Noppert - Raymond van Barneveld/Gian van Veen

(2) Luke Humphries - Niels Zonneveld/Luke Woodhouse

(15) Ricardo Pietreczko - Ryan Joyce/Kevin Doets

(5) Dirk van Duijvenbode - Nathan Aspinall/Michael Unterbuchner

(12) Ross Smith - Brendan Dolan/Alan Soutar

(4) Damon Heta - Martin Schindler/Vitezslav Sedlak

(13) Krzysztof Ratajski - Chris Dobey/Viktor Tingström

(8) Michael van Gerwen - Jeffrey De Zwaan/Matthias Ehlers

(9) Jonny Clayton - Andrew Gilding/Joe Cullen

(1) Dave Chisnall - Dimitri Van den Bergh/Gabriel Clemens

(16) Stephen Bunting - Franz Rötzsch/Jermaine Wattimena

German Darts Grand Prix LIVE im TV & Livestream

Darts-Wunderkind Littler fehlt in München

Wunderkind Luke Littler, der vor wenigen Wochen erst die Belgian Darts Open gewann, verpasste die Qualifikation für das Turnier in der bayrischen Landeshauptstadt und wird deshalb nicht dabei sein.