Anzeige

Price müht sich ins Viertelfinale

Price müht sich ins Viertelfinale

Weltmeister Gerwyn Price zieht beim Grand Slam of Darts nur mit Mühe ins Viertelfinale ein. James Wade und Jonny Clayton feiern souveräne Erfolge.
Fallon Sherrock und Lisa Ashton haben es bewiesen: Auch Frauen können im Darts für magische Nächte sorgen. Rückblick auf ihre größten Highlights.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Überraschung verpasst: Junioren-Weltmeister Bradley Brooks muss sich beim Grand Slam of Darts nur knapp Weltmeister Gerwyn Price geschlagen geben. (alle Infos und Spiele täglich im LIVESTREAM und LIVE im Free-TV auf SPORT1)

Der junge Engländer lieferte dem Waliser einen erbitterten Kampf. Am Ende stand es dennoch 10:8 für Price, der damit ins Viertelfinale einzog.

Dabei sah es zwischenzeitlich ganz anders aus: Nach einem 5:2 für Price, stellte Brooks das Match mit 6:7 sogar für kurze Zeit auf den Kopf.

In der Schlussphase zeigten beide Kontrahenten etwas Nervenflattern. Bei den Checkouts wiesen sowohl Price (38.46 %) als auch Brooks (27.59 %) nur unterdurchschnittliche Quoten vor.

Cross dreht gegen Joyce auf

Ein packendes Match lieferten sich auch Rob Cross und Ryan Joyce in der ersten Ansetzung des Abends. Erster setzte sich mit 10:4 durch.

Dabei legte der Weltmeister von 2018 einen beachtlichen Lauf hin: Nachdem Joyce zwischenzeitlich mit 3:2 in Führung gelegen hatte, entschied Cross sieben Legs in Serie für sich. (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

Mit 170-Rest hatte Cross sogar die Chance, auch das achte Leg in Folge und damit das Match für sich zu entscheiden. Den entscheidenden Dart auf das Bull‘s Eye vergab der 31-Jährige denkbar knapp.

Der unterlegene Joyce startete in den ersten vier Legs mit einem starken 3-Dart-Average von 105, Sieger Cross brachte es insgesamt auf einen Average von 102,91.

Rodriguez gewinnt nur das erste Leg

Im zweiten Match des Abend setzte sich James Wade deutlich mit 10:2 gegen Rowby-John Rodriguez durch. Der Österreicher war mit 1:0 in Führung gegangen, gab dann allerdings ganze neun Legs in Serie aus der Hand und war so chancenlos.

Zum Abschluss des Tages siegte Jonny Clayton gegen Nathan Rafferty. Das Duell endete ebenfalls mit 10:2.

Der Waliser gab sich mit einem 3-Dart-Average von 104,3 keine Blöße und trifft nun im Viertelfinale auf seinen Landsmann Price. James Wade fordert dort Rob Cross.

Zunächst steigen am Mittwoch im Aldersley Leisure Village in Wolverhampton noch die restlichen vier Partien des Achtelfinals beim Grand Slam of Darts (ab 20 Uhr LIVE bei SPORT1 im TV & STREAM).

Alle Achtelfinals vom Mittwoch im Überblick:

  • Ryan Joyce - Rob Cross 4:10
  • James Wade - Rowby-John Rodriguez 10:2
  • Gerwyn Price - Bradley Brooks 10:8
  • Jonny Clayton - Nathan Rafferty 10:2