Anzeige

WM ohne Hopp! Auch Unterbuchner raus

WM ohne Hopp! Auch Unterbuchner raus

Die Darts-WM 2022 findet ohne Max Hopp statt. Der deutsche Darts-Profi kann auch seine letzte Chance auf ein Ticket nicht nutzen. Ein Münchner dreht nur kurzzeitig auf.
Peter Wright zeigt sich nach dem Sieg gegen Ryan Searle hochzufrieden. Nach dem Match lobt er vor allem die Stärke seines Gegners.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der WM-Traum von Max Hopp ist geplatzt!

Der ehemals beste deutsche Darts-Spieler schied beim PDC World Champonship TCH Qualifier in Barnsley bereits in der ersten Runde aus.

Hopp, der in der Weltrangliste inzwischen auf Rang 47 zurückgefallen ist, unterlag dem Australier Gordon Mathers mit 4:6. (Service: Die aktuelle Darts-Weltrangliste)

Mathers nahm damit erfolgreich Revanche für die glatte WM-Niederlage im Vorjahr gegen Hopp.

Max Hopp verpasst Darts-WM

Der „Maximiser“ machte es Mathers auch nicht allzu schwer und spielte nur einen Average von 84,79 Punkten. (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

Hopp verpasst damit zum zweiten Mal nach 2018 die Darts-WM. Erstmals nahm er 2013 teil, als er mit 16 Jahren im „Ally Pally“ debütierte.

Auch Steffen Siepmann musste früh die Segel streichen. Er unterleg dem Schotten Ryan Murray knapp mit 5:6.

Michael Unterbuchner in Gala-Form

Für den dritten deutschen Starter Michael Unterbuchner reichte es ebenfalls nicht für eines der drei letzten WM-Tickets, obwohl er bärenstark begonnen hatte.

Der Münchner unterlag in der Runde der Top 12 dem Waliser Nick Kenny klar mit 2:6 und brachte es dabei lediglich auf einen Average von 85 Punkten.

In seiner Auftaktpartie hatte er noch mit einem 103er-Average brilliert und mit 6:1 gegen den Engländer Mark McGeeney gewonnen - anschließend besiegte er den an Nummer 3 gesetzten Steve West mit dem gleichen Ergebnis.

Mit Gabriel Clemens, Martin Schindler, Florian Hempel und dem erst 16-jährigen Fabian Schmutzler haben sich vier deutsche Darts-Profis für die WM qualifiziert. (BERICHT: Schmutzler verrät seine Darts-Pläne)

Alles zur Darts-WM 2022 bei SPORT1.de:

MEHR DAZU