Anzeige

Darts-WM: Deutsches Duell in 1. Runde

Darts-WM: Deutsches Duell in 1. Runde

Die Auslosung der Darts-WM ergibt ein deutsches Duell in der 1. Runde. Gabriel Clemens bekommt es mit einem Waliser oder Japaner zu tun.
Peter Wright zeigt sich nach dem Sieg gegen Ryan Searle hochzufrieden. Nach dem Match lobt er vor allem die Stärke seines Gegners.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Hammer bei der Darts-WM!

In der 1. Runde kommt es direkt zu einem deutschen Duell. Das hat die Auslosung am Montagabend ergeben. (Alle News zur Darts-WM 2022)

Florian Hempel und Martin Schindler duellieren sich im altehrwürdigen Ally Pally um den Platz im Sechzehntelfinale. Der Gegner dort ist niemand Geringeres als Dimitri Van den Bergh.

Der 16 Jahre alte Fabian Schmutzler bekommt es derweil mit Ryan Meikle zu tun. Falls der Deutsche sein Match gewinnt, träfe er in der 2. Runde auf Peter Wright. (BERICHT: Schmutzler verrät seine Darts-Pläne)

Schmutzler ist der zweitjüngste Spieler in der Geschichte der PDC Darts-Weltmeisterschaft.

Gabriel Clemens wiederum ist schon in der 2. Runde gesetzt. Der 38-Jährige trifft entweder auf den Waliser Lewy Williams oder den Japaner Toyokazu Shibata.

Max Hopp hatte die WM am Montag in der Qualifikation verpasst. Der Deutsche muss sogar um sein Tour-Ticket bangen.

Price: „Mache mir keine Sorgen“

Titelverteidiger Gerwyn Price wartet indes auf Ritchie Edhouse oder Lihao Wen. Michael van Gerwen, der den Titel bereits dreimal gewann, sieht sich Chas Barstow oder John Norman Junior gegenüber.

„Ich mache mir keine Sorgen, gegen wen ich spiele“, sagte Price, der 2021 zum ersten Mal triumphiert hatte. „Ich muss nur sicherstellen, dass Vorbereitung stimmt. Das erste Spiel ist immer das schwerste.“

Price wolle sein Training jetzt noch einmal intensivieren, „um mich auf die WM vorzubereiten. Aber ich bin voller Zuversicht“.

Price hatte zuletzt den Grand Slam of Darts gewonnen. Im Finale schlug der Waliser Peter Wright deutlich mit 16:8.

Fallon Sherrock wiederum darf sich in der 1. Runde auf „The Bronzed Adonis“ freuen. Die britische Dartsspielerin trifft auf Steve Beaton.

Sherrock freut sich auf Ally Pally

„Ich bin sehr gespannt. Ich spiele gegen eine ikonische Person des Sports“, erklärte Sherrock anschließend bei Sky Sports News. „Ich bin privilegiert, bei so einem Event dabei zu sein, und gespannt, was passiert. Ich bin zufrieden mit meinem Los, ich hätte auch Lewis oder Barneveld bekommen können.“

Sie könne es kaum erwarten, „das Gebrüll im Ally Pally wieder zu spüren.“

Der Sieger der Partie muss sich in der 2. Runde Kim Huybrechts stellen. Sherrock war 2019 die erste Frau gewesen, die einen Mann bei einer Weltmeisterschaft schlagen konnte.

Die 27-Jährige bezwang Ted Evetts in der 1. Runde mit 3:2.

Die PDC Darts-Weltmeisterschaft wird von Dezember bis Januar in London ausgetragen. Rekord-Weltmeister ist Phil Taylor mit 14 Titeln. Ebenso ist er Rekordspieler mit 121 Partien.

Start in diesem Jahr ist der 15. Dezember. Das Endspiel findet am 3. Januar 2022 statt.

Alles zur Darts-WM 2022 bei SPORT1.de:

MEHR DAZU