Anzeige
Home>Darts>Darts-WM>

Darts-WM 2023: Auslosung der PDC Darts-WM am Montag LIVE im Stream auf SPORT1

Darts-WM>

Darts-WM 2023: Auslosung der PDC Darts-WM am Montag LIVE im Stream auf SPORT1

Anzeige
Anzeige

Darts-WM: Auslosung im LIVESTREAM

Ab 15. Dezember fliegen im Ally Pally die Pfeile. Welche Gegner warten auf die deutschen Teilnehmer? SPORT1 zeigt die Auslosung am Montag ab 19.30 Uhr LIVE im STREAM.
Michael Smith gewinnt beim neunten Anlauf sein erstes Major-Finale. Er bezwingt Nathan Aspinall mit 16:5 und gewinnt den Grand Slam of Darts.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Das alljährliche Highlight der Darts-Welt rückt immer näher!

Vom 15. Dezember 2022 bis zum 3. Januar 2023 duellieren sich 96 Spieler um den Titel bei der PDC Weltmeisterschaft. Darunter befinden sich mit Gabriel Clemens, Martin Schindler und Florian Hempel auch drei deutsche Pfeilewerfer.

Alle drei deutschen Spieler haben schon ihrer Erfahrungen im altehrwürdigen Ally Pally sammeln können. Der Wahl-Kölner Florian Hempel hatte im vergangenen Jahr sein Debüt gefeiert und war gleich in die dritte Runde eingezogen. (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

Man darf gespannt sein, welche Gegner die deutschen Teilnehmer zugelost bekommen. Die Auslosung der PDC findet am Montag, den 28. November, ab 19:30 Uhr statt und wird auf SPORT1 LIVE im STREAM übertragen.

Darts-WM 2023: Clemens und Schindler sind gesetzt

Gabriel Clemens und Martin Schindler haben sich über die PDC-Weltrangliste für die WM qualifiziert. Clemens als Nummer 25 und Schindler als Nummer 29 stehen damit schon in der zweiten Runde der WM. Denn die besten 32 der Weltrangliste bekommen in der ersten Runde im Ally Pally ein Freilos. (PDC Order of Merit: Aktuelle Weltrangliste im Darts)

Florian Hempel qualifizierte sich als Sieger der Super League Darts, des deutschen Qualifikationsturniers, für die WM und steigt bereits in der ersten Runde ein.

Mit Lisa Ashton, Beau Greaves und Fallon Sherrock sind in diesem Jahr erstmals gleich drei Frauen im Lostopf. Alle drei steigen genau wie Florian Hempel in Runde 1 ins Turnier ein.

Freudige Überraschung für Fallon Sherrock. Die "Queen of the Palace“ darf nun doch an der Darts-WM 2022 im Ally Pally teilnehmen.
00:30
Darts-WM: Fallon Sherrock darf nun doch in den Ally Pally

Von den insgesamt 64 Teilnehmern an der 1. Runde treffen die 32 über die Pro-Tour-Rangliste qualifizierten Spieler auf die 32 Akteure, die sich über verschiedene Quali-Turniere ihr Ticket gesichert haben. Hempel trifft also auf einen der 32 über die Pro-Tour-Rangliste qualifizierten Akteure.

Der gebürtige Dessauer könnte so beispielsweise schon in Runde eins auf Shootingstar Josh Rock oder den ehemaligen Weltmeister Adrian Lewis treffen. Ein Aufeinandertreffen mit Sherrock ist in der ersten Runde noch nicht möglich. Denn die „Queen of the Palace“ befindet sich - wie die anderen beiden qualifizierten Frauen - im selben Topf wie Hempel.

Die 32 besten Spieler der Order of Merit steigen erst in Runde 2 ein, auch deren potenzielle Gegner werden gelost.

Weltmeister Gerwyn Price ist an Nummer 1 gesetzt, Peter Wright ist die 2 und Michael van Gerwen die 3.

Teilnehmer der 1. Runde (Gewinner der Qualifikationsturniere):

  • Leonard Gates
  • Raymond Smith
  • Darius Labanauskas
  • Daniel Larsson
  • Nobuhiro Yamamoto
  • Danny Baggish
  • David Cameron
  • Xicheng Han
  • Lourence Ilagan
  • Christian Perez
  • Toru Suzuki
  • Paolo Nebrida
  • Grant Sampson
  • V. Omelchenko
  • Robert Owen
  • Danny van Trijp
  • Diogo Portela
  • Ben Robb
  • Mal Cuming
  • Prakash Jiwa
  • Lisa Ashton
  • Beau Greaves
  • Florian Hempel
  • Sebastian Bialecki
  • José Justicia
  • Fallon Sherrock
  • Noch offen: Europa West, PDPA Qualifier 1, PDPA Qualifier 2, PDPA Qualifier 3

Teilnehmer der 1. Runde (Top 32 der PDC Pro Tour Order of Merit):

  • Josh Rock (PDC Pro Tour Nr. 01)
  • Andrew Gilding (PDC Pro Tour Nr. 02)
  • Martin Lukeman (PDC Pro Tour Nr. 03)
  • Madars Razma (PDC Pro Tour Nr. 04)
  • Adrian Lewis (PDC Pro Tour Nr. 05)
  • Rowby Rodriguez (PDC Pro Tour Nr. 06)
  • Scott Williams (PDC Pro Tour Nr. 07)
  • Jim Williams (PDC Pro Tour Nr. 08)
  • Ryan Meikle (PDC Pro Tour Nr. 09)
  • William O-Connor (PDC Pro Tour Nr. 10)
  • Steve Beaton (PDC Pro Tour Nr. 11)
  • Jermaine Wattimena (PDC Pro Tour Nr. 12)
  • Simon Whitlock (PDC Pro Tour Nr. 13)
  • Keane Barry (PDC Pro Tour Nr. 14)
  • Keegan Brown (PDC Pro Tour Nr. 15)
  • Ricky Evans (PDC Pro Tour Nr. 16)
  • Alan Soutar (PDC Pro Tour Nr. 17)
  • Karel Sedlacek (PDC Pro Tour Nr. 18)
  • Jamie Hughes (PDC Pro Tour Nr. 19)
  • Matt Campbell (PDC Pro Tour Nr. 20)
  • Danny Jansen (PDC Pro Tour Nr. 21)
  • Mike De Decker (PDC Pro Tour Nr. 22)
  • Ritchie Edhouse (PDC Pro Tour Nr. 23)
  • Boris Krcmar (PDC Pro Tour Nr. 24)
  • Cameron Menzies (PDC Pro Tour Nr. 25)
  • Luke Woodhouse (PDC Pro Tour Nr. 26)
  • Mickey Mansell (PDC Pro Tour Nr. 27)
  • Geert Nentjes (PDC Pro Tour Nr. 28)
  • Niels Zonneveld (PDC Pro Tour Nr. 29)
  • Martijn Kleermaker (PDC Pro Tour Nr. 30)
  • John O-Shea (PDC Pro Tour Nr. 31)
  • Adam Gawlas (PDC Pro Tour Nr. 32)

Gesetzte Teilnehmer der 2. Runde (Top 32 Order of Merit):

  • Gerwyn Price (PDC Nr. 01)
  • Peter Wright (PDC Nr. 02)
  • Michael van Gerwen (PDC Nr. 03)
  • Michael Smith (PDC Nr. 04)
  • Luke Humphries (PDC Nr. 05)
  • Rob Cross (PDC Nr. 06)
  • Jonny Clayton (PDC Nr. 07)
  • James Wade (PDC Nr. 08)
  • Danny Noppert (PDC Nr. 09)
  • Nathan Aspinall (PDC Nr. 10)
  • Gary Anderson (PDC Nr. 11)
  • Dave Chisnall (PDC Nr. 12)
  • Joe Cullen (PDC Nr. 13)
  • Dirk van Duijvenbode (PDC Nr. 14)
  • Dimitri Van den Bergh (PDC Nr. 15)
  • Ryan Searle (PDC Nr. 16)
  • Jose de Sousa (PDC Nr. 17)
  • Krzysztof Ratajski (PDC Nr. 18)
  • Ross Smith (PDC Nr. 19)
  • Damon Heta (PDC Nr. 20)
  • Stephen Bunting (PDC Nr. 21)
  • Chris Dobey (PDC Nr. 22)
  • Callan Rydz (PDC Nr. 23)
  • Daryl Gurney (PDC Nr. 24)
  • Gabriel Clemens (PDC Nr. 25)
  • Brendan Dolan (PDC Nr. 26)
  • Mervyn King (PDC Nr. 27)
  • Vincent van der Voort (PDC Nr. 28)
  • Martin Schindler (PDC Nr. 29)
  • Mensur Suljovic (PDC Nr. 30)
  • Kim Huybrechts (PDC Nr. 31)
  • Raymond van Barneveld (PDC Nr. 32)