Anzeige

Adler trotz Corona-Chaos in CHL gefordert

Adler trotz Corona-Chaos in CHL gefordert

Die Adler Mannheim sind im Achtelfinal-Hinspiel in der Champions Hockey League (CHL) gegen Frölunda Göteborg gefordert. Die Mannheimer treten nach einem Corona-Ausbruch dezimiert an.
Die Adler Mannheim haben mit einem Corona-Ausbruch zu kämpfen
Die Adler Mannheim haben mit einem Corona-Ausbruch zu kämpfen
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Für die Adler Mannheim steht das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions Hockey League (CHL) an.

Am Dienstagabend empfängt der Tabellenführer der PENNY DEL Frölunda Göteborg aus Schweden. (CHL: Adler Mannheim - Frölunda Göteborg, Dienstag ab 19.25 Uhr LIVE im TV und Stream)

Dabei haben die Mannheimer aktuell mit einem Corona-Ausbruch zu kämpfen. Nach Matthias Plachta wurden nun auch Coach Pavel Gross, Sinan Akdag, Mark Katic, Jason Bast, Andrew Desjardins, Nico Krämmer, Jordan Szwarz und David Wolf positiv auf das Virus getestet. (News: Alles Wichtige zur CHL)

Mike Pellegrims wird während Gross‘ Abwesenheit die Aufgaben des Cheftrainers übernehmen, Marcel Goc fungiert in dieser Zeit als Assistenztrainer.

Trotz des Corona-Chaos steht eine Absage des Achtelfinal-Hinspiels derzeit nicht im Raum.

So können Sie Adler Mannheim - Frölunda Göteborg LIVE verfolgen:

TV: SPORT1

Stream: Sport1.de

MEHR DAZU