Anzeige
Home>Eishockey>DEL>

DEL: Iserlohn Roosters lassen Aubin ziehen

DEL>

DEL: Iserlohn Roosters lassen Aubin ziehen

Anzeige
Anzeige

DEL: Iserlohn Roosters lassen Aubin ziehen

DEL: Iserlohn Roosters lassen Aubin ziehen

Publikumsliebling Brent Aubin verlässt die Iserlohn Roosters und somit nach zehn Jahren die Deutsche Eishockey Liga (DEL).
Brent Aubin verlässt die Iserlohn Roosters
Brent Aubin verlässt die Iserlohn Roosters
© FIRO/FIRO/SID
SID
SID
von SID

Publikumsliebling Brent Aubin verlässt die Iserlohn Roosters und somit nach zehn Jahren die Deutsche Eishockey Liga (DEL). Der in Kanada geborene Stürmer, der im vergangenen Herbst auch die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten hatte, wechselt nach Frankreich. Nach Angaben der Roosters könnte sein deutscher Pass nun „gegebenenfalls seine Gültigkeit“ verlieren.

Für welchen Verein Aubin künftig aufläuft, gab Iserlohn nicht bekannt, laut französischen Medien soll es sich um Meister Grenoble handeln. Der 36-Jährige habe "sich entschieden, seinen Traum zu leben und seine Karriere in Frankreich zu beenden", teilte der DEL-Klub mit.

Als Ersatz holten die Roosters den 29 Jahre alten Colin Smith vom Schweizer Zweitligisten EHC Olten. Smith, der neben der kanadischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, sammelte in Berlin, Ingolstadt und Köln bereits DEL-Erfahrungen.

MEHR DAZU