DEB-Helden klettern in Weltrangliste

DEB-Helden klettern in Weltrangliste

Der Halbfinaleinzug bei der WM hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in der Weltrangliste nach oben katapultiert.
Erst durch den Sieg von Deutschland über Lettland qualifizierte sich Kanada durch die Hauptrunde. Gegen Finnland feiern sie nun ihren 27sten WM-Titel.
Nach Overtime: Kanada ist Weltmeister
02:22
. SID
von SID
am 7. Juni

Der Halbfinaleinzug bei der WM in Riga hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in der Weltrangliste vom siebten auf den fünften Platz katapultiert.

Bei der Weltmeisterschaft im nächsten Jahr in Finnland trifft das Team von Bundestrainer Toni Söderholm in der Vorrunde somit nur auf zwei Top-Nationen: Weltmeister Kanada und Olympiasieger Russland. Weitere Gegner in der Gruppe A in Helsinki sind die Schweiz, die Slowakei, Dänemark, Kasachstan und Italien.

In der Gruppe B in Tampere treffen Gastgeber Finnland, die USA, Tschechien, Schweden, Lettland, Norwegen, Belarus und Großbritannien aufeinander. Die WM findet vom 13. bis 29. Mai 2022 statt. 

Die Weltrangliste nach der WM 2021:

1. (1.) Kanada 3235 Punkte,
2. (3.) Finnland 3125
3. (2.) Russland 3050
4. (6.) USA 2945
5. (7.) Deutschland 2905
6. (5.) Tschechien 2895
7. (4.) Schweden 2880
8. (8.) Schweiz 2815
9. (9.) Slowakei 2670
10. (10.) Lettland 2560.