Anzeige
Home>eSports>FIFA>

FIFA 23: Einen Schritt näher an der WM! Fokus Clan glänzt beim EA Sports Cup

FIFA>

FIFA 23: Einen Schritt näher an der WM! Fokus Clan glänzt beim EA Sports Cup

Anzeige
Anzeige

Fokus Clan glänzt beim EA Sports Cup

Fokus Clan glänzt beim EA Sports Cup

Die Profis des Fokus Clans haben in FIFA 23 nach einem dramatischen Endspiel die nächste Stage des EA Sports Cups erreicht. Der Traum einer WM-Teilnahme rückt damit immer näher.
Dylan "DullenMIKE" Neuhausen (l.) und Mustafa "xMusti19" Cankal (r.) ziehen in die nächste Runde ein
Dylan "DullenMIKE" Neuhausen (l.) und Mustafa "xMusti19" Cankal (r.) ziehen in die nächste Runde ein
© @EAFIFAesports
Marc Engelbrecht
Marc Engelbrecht

Der Fokus Clan ist dank einer starken Performance im letzten Gruppenspiel des EA Sports Cups ins Viertelfinale des Klubwettbewerbs eingezogen. Dabei hatten sich Dylan „DullenMIKE“ Neuhausen und Mustafa „xMusti19″ Cankal trotz starker Hinserie in den Rückspielen lange schwer getan.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren +++

Im finalen Match der Gruppe D konnte das Duo jedoch mit Team Heretics einen der Favoriten bezwingen und sich so die entscheidenden Punkte für die K.o.-Phase des Einladungsturniers sichern. Der WM-Traum lebt also weiter.

Fokus Clan übersteht Todesgruppe

Nach drei Erfolgen aus vier Partien standen die Pros des Fokus Clans zum Ende der Hinrunde bereits mit einem Bein in der Ausscheidungsrunde, doch in der Rückserie wurde es noch einmal spannender als geplant. Nach einem Remis zum Auftakt gegen Manchester City (1:1) setzte es für die beiden Neuzugänge gegen PSG (1:2) sowie Ajax (0:1) je eine knappe Niederlage.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Vor dem abschließenden Spieltag der Gruppe D standen die Deutschen mit elf Zählern zwar weiterhin an der Tabellenspitze, die Konkurrenz um Team Heretics (10), PSG (10) und Ajax (9) befand sich allerdings in Schlagdistanz. Erst ein furioser 4:0-Sieg gegen den amtierenden TOTS-Cup-Champion besiegelte das Weiterkommen. Damit konnte die deutsche eSports-Organisation die gute Ausgangssituation schließlich doch vergolden. PSG sprang nach einem 3:1 gegen Ajax noch auf Rang zwei.

Grand Final in London

Am 16. Januar geht es für die Jungs der FIFA-Abteilung im Viertelfinale weiter. Dann treffen DullenMIKE und xMusti19 beim Offline-Event in London erneut auf die internationale Konkurrenz. Zunächst wartet der Zweitplatzierte der Gruppe A (aktuell Excel Esports um FIFA-17-Weltmeister Huge Gorilla). Insgesamt 250.000 US-Dollar sowie zwei Tickets für das Starterfeld des FIFAe Club World Cups stehen beim Grand Final des EA Sports Cups auf dem Spiel.

+++ Sendungen, Interviews, VODs! Abonniert unseren neuen YouTube-Kanal für noch mehr eSports- & Gaming-Content! +++

Die Qualifikation für die Runde der letzten Acht kann man gut und gerne als Balsam für geschundene Seele des Fokus Clans betrachten. Jüngst war die renommierte eSports-Organisation in Person von CEO Elias „EliasN97″ Nerlich sowie den beiden Pros Mohammed „MoAuba“ Harkous und Koray „KKoray“ Kücükgünar gleich mehrfach der Hacking-Welle in FIFA 23 zum Opfer gefallen.