Anzeige
Home>eSports>Fortnite>

Fortnite: Das sind die verschiedenen Modi im Spiel

Fortnite>

Fortnite: Das sind die verschiedenen Modi im Spiel

Anzeige
Anzeige

Alle Fortnite-Modi in der Übersicht

Alle Fortnite-Modi in der Übersicht

In Fortnite gibt es mittlerweile die verschiedensten Spielmodi. Epic Games bietet den Spielern sogar die Möglichkeit, ihrer Kreativität ganz und gar freien Lauf zu lassen.
Die verschiedenen Spielmodi stellen die Zocker vor unterschiedliche Aufgaben
Die verschiedenen Spielmodi stellen die Zocker vor unterschiedliche Aufgaben
© Epic Games
EarlyGame EarlyGame
EarlyGame EarlyGame

Heute bringen wir einmal Licht ins Dunkle für euch! Auf den ersten Blick wirkt die Auswahl an den unzähligen Spielmodi des Battle-Royale Shooters ziemlich verwirrend. Daher listen wir euch jetzt alle Möglichkeiten auf, wie ihr in Fortnite so viel Spaß wie möglich haben könnt!

Die Hauptmodi von Fortnite

Wenn wir mittlerweile über Fortnite reden, dann meinen wir in der Regel den Battle Royale Modus, aber wir wollen auch mal über den Tellerrand hinausschauen! Der Shooter von Epic Games bietet noch eine Menge mehr Spaß, falls ihr irgendwann mal eine Auszeit von dem Hauptmodus braucht. Das sind die vier großen Spielmodi in Fortnite:

  • Battle Royale: Klassisches Battle Royale mit Bau-Mechanik
  • Null Bauen: Der neueste Spielmodus – und der Name ist Programm! Hier spielt ihr ein Battle Royale ohne Bauen
  • Kreativmodus: Schafft ein Spiel mit eigenen Regeln und baut eure Wunschkulisse auf
  • Rette die Welt: Der PvE-Modus von Fortnite

Der Modus „Null Bauen“ war eine kleine Sensation! Für viele Spieler, die nur gelegentlich eine Runde spielen, war die Bau-Mechanik von Fortnite ziemlich frustrierend. Die Messlatte ist dort wirklich riesig. Manche Spieler schaffen es mit Mühe, das Haus vom Nikolaus zusammenzubauen, während andere in derselben Zeit das Empire State Building aus dem Boden stampfen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Lesen Sie auch
Kevin-Prince Boateng führt Hertha BSC gegen den HSV in der Relegation zum Klassenerhalt. Dabei stellt der Star sogar das Team auf. Bleibt er nun doch bei Berlin?
Relegation Bundesliga
Relegation Bundesliga
23.05.

Zu Beginn der aktuellen Fortnite-Season war dann das Bauen ganz und gar deaktiviert. Das war der Anlass für viele, zum Battle Royale zurückzukehren und letzten Endes wurde sogar ein permanenter Modus daraus, der nun parallel zum normalen Bau-Battle Royale läuft.

Die Unterteilung der Hauptmodi

Je nachdem ob du allein oder mit Verstärkung antreten willst, gibt es die Möglichkeit im kompetitiven Arena-Modus und dem normalen Modus deine Teamgröße festzulegen.

Diese Modi gibt es für Battle Royale und Null Bauen:

  • Solos
  • Duos
  • Trios
  • Teams
  • Gruppenkeile (nicht in Null Bauen)

So kannst du den Arena-Modus spielen:

  • Solos
  • Duos
  • Trios

Wofür steht eigentlich LTM?

LTM steht für „Limited Time Mode“, dabei handelt es sich also um einen zeitlich limitierten Spielmodus. Darin sind der Kreativität aber keine Grenzen gesetzt. Hier ist Fortnite eher ein Grundgerüst für jegliche Art von Spielspaß.

Ihr wollt ein Deathmatch spielen, aber nicht extra Call of Duty starten? Kein Problem! Von Speedrun-Maps bis zu der Fortnite-Version von Among Us – hier findet ihr alles, was euer Herz begehrt.