Anzeige

Hearthstone: Grandmasters-Turnier um WM-Tickets steht an

Hearthstone: Grandmasters-Turnier um WM-Tickets steht an

Sieben Wochen wurde gespielt, nun stehen die finalen Acht der zweiten Grandmasters-Saison fest. Unter ihnen befinden sich auch zwei Deutsche.
Am Wochenende steht das Finale der zweiten Saison der Hearthstone Grandmasters 2021 an
Am Wochenende steht das Finale der zweiten Saison der Hearthstone Grandmasters 2021 an
© Blizzard
Robin Ahlert
Robin Ahlert
von Robin Ahlert

Die zweite Season der 2021er Hearthstone Grandmasters biegt kommendes Wochenende auf ihre Zielgerade ein. Insgesamt 48 der weltweit besten Spieler - jeweils 16 aus Europa, Asien und Amerika - duellierten sich sieben Wochen um wichtige Punkte und die Teilnahme am letzten Event im Oktober.

Aus deutscher Sicht lohnt sich ein Blick auf die europäische Gruppe in der gleich vier Deutsche den Anspruch haben ganz oben mitzuspielen. Unter die Top-8, welche sich automatisch für das Finalturnier qualifizieren, hat es aber nur die Hälfte der deutschen Profis geschafft. Sowohl Raphael „Bunnyhoppor“ Pelzer als auch Linh „Seiko“ Nguyen konnten sich mit dem fünften, respektive drittem, Platz gegen die hochgradig besetzte Konkurrenz durchsetzen. Kevin „Casie“ Eberlein und Torben „Viper“ Wahl scheiterten denkbar knapp auf Platz 9. und 10..

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Gespielt wird neben einem recht überschaubaren Preisgeld von insgesamt 11.500 US-Dollar vor allem um die Tickets für die anstehende Hearthstone-Weltmeisterschaft, die Ende des Jahres stattfindet. Hierzu qualifizieren sich die beiden jeweiligen Gewinner der regionalen Grandmaster Tournaments (EU, Asia-Pacific; NA, China). Neben Ruhm, Ehre und dem Titel des Weltmeisters geht es zudem um ein Preisgeld von einer halben Millionen US-Dollar.

SPORT1 überträgt das Finalturnier der europäischen Gruppe Samstag und Sonntag LIVE ab 15:30 mit deutschem Kommentar auf eSports1.