Anzeige
Home>eSports>League of Legends>

Mehr Action in der LEC: Drei Splits, Bo3, Bo5 und neue Regionen

League of Legends>

Mehr Action in der LEC: Drei Splits, Bo3, Bo5 und neue Regionen

Anzeige
Anzeige

Drei Splits für LEC & Merger mit MENA

Die Europäische League of Legends Szene steht vor großen Veränderungen. So wird es in der kommenden Season drei Splits geben, während auf internationaler Ebene die Regionen EU, Türkei, CIS und MENA zusammenwachsen.
Drei Splits, Best-of-three, neue Regionen und vieles mehr! Im kommenden Jahr wird sich die LEC deutlich verändern.
Drei Splits, Best-of-three, neue Regionen und vieles mehr! Im kommenden Jahr wird sich die LEC deutlich verändern.
© Riot Games
Florian Merz
Florian Merz

Mehr Splits, mehr Action!

In Europa wird es ab dem kommenden Jahr einige Veränderungen in der LEC geben. Nachdem jüngst für die koreanische Liga LCK neue Formate vorgestellt wurden, folgt nun die höchste europäische Spielklasse. Allem voran wird sich der Name ändern. Aus LEC, das bislang für League of Legends European Championship steht, wird League of Legends EMEA Championship. Damit soll die zukünftige Inkludierung der neuen Regionen widergespiegelt werden. Fortan sind entsprechend mehr Spieler:innen aus den Regionen Türkei, CIS und MENA dazu berechtigt, bei LEC-Teams unter Vertrag genommen zu werden.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren +++

Die größte Veränderung betrifft jedoch den Ablauf der Saison an sich. Aus den bisherigen zwei Splits werden in Zukunft drei, die sich auf Winter, Spring und Summer aufteilen. Während der Winter Split in den Monaten Januar bis Februar angesiedelt ist, folgt der Spring Split mit März bis April. Im Anschluss wird es aufgrund des Mid-Season Invitationals eine entsprechende Pause geben, ehe man für die Monate Juli bis August für den Summer Split zurückkehrt. Der Spring-Split-Champion wird in Bezug auf das MSI die LEC vertreten.

In den jeweiligen Splits wird es zudem mehrere verschiedene Spielformate geben, die best-of-one, über best-of-three und best-of-five sowie Single- oder Double-Elimination-Runden verfügen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Weiterhin Double Elimination

Während die Teams zum Start eines jeden Splits zunächst in Einzelmatches gegeneinander antreten, qualifizieren sich im Anschluss die besten acht für die nächste Runde. In dieser wird es erstmals seit 2018 in Europa zu best-of-three Ansetzungen kommen, die zudem in einem Double-Elimination-Format gehalten sind. Im Splitfinale treffen abschließend die vier Bestplatzierten in best-of-five-Matches aufeinander.

+++ Sendungen, Interviews, VODs! Abonniert unseren neuen YouTube-Kanal für noch mehr eSports- & Gaming-Content! +++

Auf Nachfrage von SPORT1, warum sich Riot für die europäische Szene zur Rückkehr zum best-of-three-Format entschieden hat, wurden vor allem die Fans als Hauptgrund genannt. In den letzten Jahren sei der Wunsch nach best-of-three-Matches immer stärker geworden, weshalb sich das Unternehmen zur Wiedereinführung entschieden hatte.

Am Ende des Summer Splits wird es das große LEC Season Finale geben, in dem die sechs erfolgreichsten Teams der vergangenen drei Splits aufeinandertreffen. Die Mannschaften, die zuvor einen oder mehrere Splits der Saison gewonnen haben, sind für dieses Abschlussturnier automatisch qualifiziert.