Anzeige
Home>eSports>Legends of Runeterra>

Neues LoR-Update bietet Jhin, Annie, Illaoi und Bard

Legends of Runeterra>

Neues LoR-Update bietet Jhin, Annie, Illaoi und Bard

Anzeige
Anzeige

Legends of Runeterra: Annie, Jhin & mehr

Legends of Runeterra: Annie, Jhin & mehr

Einmal mehr schickt Riot Games bekannte Gesichter aus der Welt von League of Legends nach Runeterra. Mit dem kommenden Patch rücken Annie, Jhin und mehr in den Mittelpunkt des Geschehens.
Der neuste Patch für Legends of Runeterra veröffentlicht
Florian Merz
Florian Merz

Für Spieler:innen von League of Legends sind die Champions Annie und Jhin bekannte Gesichter aus der schwer umkämpften Welt des Rifts. Mit dem neusten Patch werden beide Figuren ab 20:00 Uhr MESZ auch in Kartenform in Legends of Runeterra spielbar gemacht, zusammen mit Illaoi und Bard. Dabei bringt das Update zahlreiche Neuerungen mit sich, die das Spiel erneut um verschiedene Facetten erweitert. Hierbei dürfen sich auch Singleplayer-Freunde über einen runderneuerten „Path of Champions“ freuen.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren! +++

Zeit, für die größte Show eures Lebens! - Jhin

Mit Legends of Runeterras neustem Patch halten weitere Champions Einzug in die Welt des Kartenspiels: Jhin, Annie, Bard und Illaoi. Alle Charaktere bringen neue wie einzigartige Fähigkeiten mit sich, die Jhin unter anderem zu einem eigenen Gebiet werden lassen und bei der Deckerstellung entsprechend deklariert wird.

Der neuste Patch für Legends of Runeterra veröffentlicht
02:13
Update für Legends of Runeterra mit Jhin, Annie, Illaoi und Bard

Dabei greift der stets bis vier zählende Virtuose auf unterschiedliche Gerätschaften und Fähigkeiten zurück, die dem einen oder anderen durch League of Legends bekannt vorkommen dürfte. Werden Effekte von Verbündeten eingesetzt, startet bei einem liegenden Jhin ein Counter, der nach jedem dritten Zauber (langsam), Fertigkeit oder Schnellzauber eine Lotusfalle auslöst, die nicht nur den gegnerischen Nexus verletzt, sondern auch der schwächste Gegner gestunned. Doch das ist nur eine der vielen „Instrumente“, die der Pistolero einzusetzen weis.

Hier kommt Tibbers! - Annie

Annie wiederum kommt als sehr spezielle Karte daher, die ihren Gegner trotz fehlender Angriffspunkte Schaden zufügt. Sollte sie zudem Aufsteigen erhalten die Spieler:innen die Möglichkeit, als zusätzliche Karte Tibbers auf das Spielfeld zu bringen – ganz im Stile von League of Legends.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Glocken, Tentakeln und mehr - Bard, Illaoi, Champions Path 2.0

Nicht zu vergessen sind auch Illaoi und Bard, die bereits vor einiger Zeit den Fans des Spiels vorgestellt wurden und mit ihren typischen Fähigkeiten aufwarten können. Während Bard mit mythischen Klängen seine Gegner in die Enge treiben möchte, und verschiedene Glocken in das eigene Deck packt, beherrscht Illaoi das Spielfeld mit ihrer Tentakelarmee und versucht die Konkurrenz mit einer Masse an Verbündeten zu überrennen.

Beide Karten werden zusammen mit einem neuen und überarbeiteten Champions-Modus veröffentlicht, der sich insbesondere an Singleplayer richtet. Neue Champions, Spielmodi, Erweiterungen und mehr sollen das Spielerlebnis für Einzelspieler weiter verbessern und interessanter gestalten.