Anzeige
Home>eSports>eFootball>

eFootball 2022 Update 1.0: Alle Verbesserungen im Überblick

eFootball>

eFootball 2022 Update 1.0: Alle Verbesserungen im Überblick

Anzeige
Anzeige

Update kommt! eFootball 1.0 ab dem 14. April 2022

Update kommt! eFootball 1.0 ab dem 14. April 2022

Nach der Umfirmierung von Pro Evolution Soccer zu eFootball plante Konami den Großangriff auf Genregröße FIFA von EA. Unzählige Fehler und Bugs verhinderten einen möglichen Triumph. Version 1.0 soll das Spiel nun mannigfaltig verbessern.
Das früher als Pro Evolution Soccer bekannte Fußballspiel eFootball 2022 erhält am 14. April den offiziellen 1.0 Patch beziehungsweise Update
Das früher als Pro Evolution Soccer bekannte Fußballspiel eFootball 2022 erhält am 14. April den offiziellen 1.0 Patch beziehungsweise Update
© Konami
Florian Merz
Florian Merz

Das von Konami entwickelte Fußballspiel eFootball wird am 14. April das erste große Update erhalten und damit als vollständige Version erhältlich sein. Zwar lässt sich der Titel bereits auf allen bekannten Plattformen herunterladen und kostenlos spielen, doch zeigte sich die Community von existierenden Problemen und Bugs enttäuscht.

Mit dem offiziellen Update 1.0 soll sich das in Zukunft ändern. Laut eigener Aussage habe das unmissverständliche Feedback der SpielerInnen dazu beigetragen, eFootball 2022 in die richtige Richtung zu bringen: „Wir möchten Fußballfans auf der ganzen Welt ein neues Fußballspiel mit noch nie dagewesenem Realismus anbieten. Mit dieser Überzeugung begannen wir die Entwicklung von eFootball™ 2022, die letztlich zwei Jahre dauern sollte. Allerdings waren wir so fokussiert auf die termingerechte Veröffentlichung des Spiels, dass wir das Wichtigste aus den Augen verloren – die Qualität. Folgerichtig hagelte es Kritik von zu Recht enttäuschten Fans. Das Entwicklungsteam arbeitet seitdem unermüdlich daran, das Vertrauen unserer geschätzten Fans zurückzugewinnen und das Spiel für Fußballfans rund um die Welt umso besser zu machen.“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Grundlegende Spielmechaniken wurden komplett überarbeitet. Neben einer verbesserten Passfähigkeit, die von den Fans bislang als zu langsam empfunden werden, ist Konami das Abwehrverhalten beziehungsweise generell der Defensive angegangen. Weiter wurde das Dribbling sowie die Flugbahnen der Schüsse angepasst.

Wie beim großen Konkurrenten von Electronic Arts steht bei eFootball 2022 die direkte Auseinandersetzung mit anderen SpielerInnen im Fokus. Entsprechend soll die Stabilität von Online-Matches verbessert werden, um Abbrüche und Störungen der Vergangenheit angehören zu lassen. Das Update ist für alle Plattformen für den 14. April 2022 angedacht.

Aus den offiziellen Patchnotes von eFootball 2022

eFootball 2022 Patch 1.0: Alle Verbesserungen im Überblick

Änderungen bei der Defensivsteuerung und neue Funktion „Druck fordern“

Am häufigsten wurde im Feedback unserer Fans die Defensive bemängelt. Insbesondere klagten viele Nutzer darüber, wie schwierig es ist, zu verteidigen und den Ball zurückzuerobern. Nach einer Prüfung der Priorisierungen im Defensivspiel haben wir entschieden, die Standard-Tastenbelegung zu ändern, um das Verteidigen intuitiver zu machen. Außerdem kehren Pressing-Befehle aus früheren Versionen wieder ins Spiel zurück. Ferner haben wir den neuen Befehl „Schulterrempler“ hinzugefügt, damit Sie proaktiver den Ball zurückerobern können.

  • Pressing: Erobern Sie den Ball durch Druck auf den ballführenden Gegner zurück.
  • Stellen: Verteidigen Sie den ballführenden Gegner mit einer gebeugten Körperhaltung und kleineren Schritten. Dies eignet sich auch zum Blockieren von Pässen und Schüssen.
  • Schulterrempler: Erobern Sie den Ball, indem Sie den Gegner mit der Schulter rempeln. Dies ist besonders effektiv, wenn der Gegner sich den Ball etwas weiter vorgelegt hat oder den Ball gerade annehmen will.

Neben der individuellen Verteidigung haben wir auch die Elemente der Teamverteidigung neu bewertet. Deshalb haben wir den Befehl „Druck fordern“ hinzugefügt. Dadurch verschieben sich nicht nur mehrere Spieler zum Ball, sondern die Teamkollegen arbeiten gemeinsam an der Balleroberung, indem sie Passwege zustellen und die Abwehrkette herausschieben.

Neben diesen geänderten und neuen Funktionen haben wir auch zahlreiche Änderungen an anderen Elementen des Spiels vorgenommen, die in der Defensive wichtig sind, damit die Verteidigungsarbeit responsiver und intuitiver wird.

Verbesserungen beim Passen und neuer Befehl „Traumpass“

Neben der Defensive haben wir auch viel Feedback zum Thema Passen erhalten. Viele sagten, dass die Pässe zu langsam sind und daher zu viele Fehlpässe vorkommen. Deshalb haben wir Änderungen mit Schwerpunkt auf die Spielbalance und die Zufriedenheit mit der Steuerung vorgenommen.

Wir haben die Passgeschwindigkeit allgemein erhöht, um das Tempo auf die zuvor genannten Verbesserungen in der Defensive abzustimmen. Außerdem haben wir eine Mechanik implementiert, die die Abprallenergie des Balls als Beschleunigungsfaktor einrechnet. Dies hilft beispielsweise bei Direktpässen, da hier das Balltempo durch diese Mechanik erhöht wird. Das Ergebnis dieser Änderungen ist ein „rhythmisches Passspiel“, das im modernen Fußball eine wichtige Rolle spielt.

Bezüglich der Fehlpässe haben wir ermittelt, dass sie sowohl durch das Verhalten des Passgebers als auch des Passempfängers während und nach dem Pass verursacht wurden. Deshalb haben wir folgende Anpassungen vorgenommen:- Besseres Zielen bei Pässen- Bessere KI-Entscheidungsfindung bei den Passempfängern- Bessere Bewegungen der Passempfänger. Durch diese Korrekturen wurde die Anzahl unnatürlicher Fehlpässe erheblich reduziert.

Um das Passspiel noch besser zu machen, haben wir außerdem „Traumpass“-Befehle hinzugefügt, die Ihnen Pässe mit verschiedenen speziellen Flugbahnen ermöglichen. Mit diesen Befehlen diktieren Sie den Angriffsrhythmus und können den entscheidenden letzten Pass spielen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Neue Flugbahnen für Schüsse

Bei Schüssen haben wir Verbesserungen an folgenden beiden Aspekten vorgenommen:- Bessere Schussgeschwindigkeit mit Fokus auf Realismus und Zufriedenheit- Angepasstes Verhältnis von Schüssen aufs Tor, um das Spielgeschehen angemessen widerzuspiegeln. Außerdem fügen wir viele Schussvarianten und Flugbahnen für jede Situation hinzu, zum Beispiel den präzisen „Traumschuss“. Wir sind sicher, dass Sie dadurch eine Vielzahl verschiedenster Torerfolge erleben werden.

Strategische Entwicklung durch verbesserte Dribblingfunktionen

Bei der Wendigkeit im Dribbling haben wir deutliche Verbesserungen an unter anderem folgenden Punkten implementiert, um durch realistische Bewegungen ein befriedigendes Zweikampferlebnis zu bieten:- Bessere Präzision bei der Ballführung und bessere Reaktion bei Eingaben mit dem L-Stick- Bessere Reaktion bei Sprint-Befehlen

Weitere Funktionsverbesserungen umfassen Reaktion und Ballverhalten beim neuen Befehl „Scharfer Antritt“ sowie einfachere Fintensteuerungen. Wir hoffen, dass diese Anpassungen für spannende Zweikämpfe mit den gegnerischen Verteidigern sorgen.

Bessere Online-Verbindung

Damit die Stabilität von Online-Verbindungen verbessert und die Anzahl ungültiger Partien reduziert wird, haben wir entschieden, ab dieser Version auf ein Client-Server-System zu setzen. Wir arbeiten auch kontinuierlich daran, die Reaktionszeiten in Online-Spielen zu verbessern. Nach der Aktualisierung werden wir die Situation weiter beobachten und je nach Bedarf weitere Verbesserungen vornehmen, um ein optimales Fußballerlebnis zu gewährleisten.

Neue Strategie-Funktionen

Wir haben folgende neue Funktionen und Änderungen bei der Strategie implementiert, um beliebte Features zurück ins Spiel zu bringen und einige Probleme zu beheben:- Neue Funktionen wie „Aufstellung ändern“, „Individuelle Anweisungen“, „Autom. Auswahl“, „Sekundärtaktik“, „Datenverwaltung“ usw.- Optimierte Prozessorauslastung für bessere Reaktionszeiten