Anzeige
Home>eSports>Rocket League>

Rocket League LIVE auf eSports1: Können die deutschen Roster etwas reißen?

Rocket League>

Rocket League LIVE auf eSports1: Können die deutschen Roster etwas reißen?

Anzeige
Anzeige

Rocket League live auf eSports1!

Am Wochenende beginnt der Rocket League Winter-Split mit dem ersten EU-Regional. SPORT1 überträgt das Spektakel und klärt vorab über Termine, Formate, Spieler und Teams auf.
Das erste EU-Regional des Winter Splits steht kurz bevor!
Das erste EU-Regional des Winter Splits steht kurz bevor!
© Psyonix/Epic Games

In wenigen Tagen, besser gesagt am kommenden Freitag, hat das Warten endlich ein Ende und die RLCS kehrt mit dem ersten EU-Regional des Winter Splits aus der Pause zurück. Seit dem Herbst-Major in Rotterdam sind knapp sechs Wochen vergangen und die Teams sind in der Zwischenzeit nicht untätig gewesen. Wir geben euch einen Überblick über das Format und die Teilnehmer des ersten Regionals und erzählen euch alles, was ihr vor dem Start wissen müsst.

+++ SPORT1 überträgt das komplette erste EU-Regional am Freitag, den 27. Januar ab 17 Uhr LIVE auf eSports1! +++

RLCS Winter Open: Alle Infos

Der Winter Split ist ähnlich aufgebaut wie der Herbst zuvor. In jeder Region gibt es drei Regionals mit je 16 Teilnehmern. Die besten 5 Teams aus Europa qualifizieren sich dann am Ende für das internationale Major, das Anfang April in San Diego stattfindet.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren +++

Der größte Unterschied ist erneut das Format, in dem gespielt wird. Dieses Mal startet jedes Regional mit einer Gruppenphase. Pro Gruppe treten vier Teams an, die jeweils besten drei kommen weiter. Während die Gruppensieger den Platz im Viertelfinale schon sicher haben, spielen es die Zweiten und Dritten in direkten Duellen untereinander aus. Nach der Gruppenphase ist jedes Match ein K.O.-Spiel.

Teams und Favoriten

Die großen Favoriten sind natürlich erstmal auch die Teams, die im Herbst-Split dominiert haben. Karmine Corp führt nach wie vor das EU-Ranking an und wird auch im Winter um Titel spielen. Bei Moist Esports und Oxygen Esports ist die Prognose schwieriger.

Oxygen hat sich mit Finlay „rise.“ Ferguson von Moist verstärkt und dadurch durchaus auch das Potenzial durch diesen Top-Transfer zum besten Team der Region aufzusteigen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Moist versucht, die offene Roster-Stelle mit Charles „juicy“ Sabiani aufzufangen, der bisher aber noch nicht auf dem obersten Niveau gespielt hat.

Hinter diesen Big Three ist auf jeden Fall wieder mit Team Liquid, Quadrant und G1 zu rechnen. Interessant wird außerdem, ob der gefallene Weltmeister Team BDS seine Form wiederfinden kann und auf die LAN-Bühne zurückkehrt.

Aus deutscher Sicht sind auch im Winter wieder die Evil Geniuses und Tundra Esports im Rennen. Beide Teams hatten sich im Sommer neu aufgestellt und waren im Herbst nur knapp an der Major-Qualifikation gescheitert. Jetzt sollten beide Roster besser eingespielt sein und könnten durchaus für Furore sorgen.

+++ Sendungen, Interviews, VODs! Abonniert unseren neuen YouTube-Kanal für noch mehr eSports- & Gaming-Content! +++