Zweites Olympia-Ticket im Karate

Zweites Olympia-Ticket im Karate

Jasmin Jüttner belegt beim Quali-Turnier in Paris den dritten Platz und löst das zweite Olympia-Ticket für den DKV. Auch Weltmeister Jonathan Horne ist qualifiziert.
Jüttner löst das zweite Olympia-Ticket für den DKV
Jüttner löst das zweite Olympia-Ticket für den DKV
© FIRO/FIRO/SID
. SID
von SID
am 11. Juni

Jasmin Jüttner hat beim Qualifikations-Turnier in Paris den dritten Platz belegt und damit das zweite Olympia-Ticket für den Deutschen Karate Verband (DKV) gelöst. Zuvor hatte sich bereits Weltmeister Jonathan Horne für die Sommerspiele in Tokio qualifiziert.

Kata-Bundestrainer Efthimios Karamitsos war "überwältigt von den gezeigten Leistungen". Er habe gewusst, dass Jasmin sehr gut und sehr stark sei, so Karamitsos. (Alles zu Olympia)

Jüttner war nach überzeugenden Leistungen ins Final Four eingezogen und belegte mit einem Sieg und zwei Niederlagen am Ende Platz drei. Am Sonntag haben Noah Bitsch, Anna Miggou, Ilja Smorguner und Johanna Kneer ebenfalls die Gelegenheit, sich für Olympia zu qualifizieren.

Karate feiert bei den Spielen in seinem Mutterland Japan die olympische Premiere. Schon bei der nächsten Austragung der Sommerspiele in Paris 2024 fehlt die Kampfkunst allerdings wieder im Programm.