Fans glauben an Schalke-Enttäuschung

Fans glauben an Schalke-Enttäuschung

Schalke 04 und Werder Bremen wollen umgehend zurück in die Bundesliga. Die Fans glauben jedoch an eine enttäuschende Saison der Knappen – und stellen Trainer Grammozis eine düstere Prognose.
Der FC Schalke 04 hat einen enormen Umbruch im Kader durchgemacht. Allgemein startet man mit leicht erschwerten Bedingungen in das Auftaktspiel gegen den Hamburger SV.
Erschwerte Bedingungen vor Schalker Saisonauftakt: "Wir jammern nicht"
04:09
. SPORT1
von SPORT1
am 23. Juli

Es geht wieder los!

Am Freitag startet endlich die neue Saison in der 2. Bundesliga. (2. Bundesliga: Schalke 04 - Hamburger SV, ab 20.30 Uhr im LIVETICKER).

Fans finden zweite Liga spannender

Und die verspricht in diesem Jahr einiges: Schalke 04 und Werder Bremen sind als Erstliga-Absteiger mit dabei, zudem haben mit Dynamo Dresden und Hansa Rostock zwei Traditionsvereine mit einer großen Fan-Basis den Sprung in Liga zwei geschafft.

Die Attraktivität der 2. Bundesliga begeistert auch zahlreiche Fans. In einer repräsentativen Umfrage für das Bundesliga-Barometer gaben von 5491 Befragten ganze 48 Prozent an, dass die zweite Liga in diesem Jahr spannender ist als die Bundesliga!

Zum Vergleich: Nur 30,1 Prozent sagen, dass das Oberhaus in diesem Jahr mehr Spannung zu bieten hätte - obwohl Serienmeister FC Bayern aktuell schlagbar wie lange nicht wirkt. (BERICHT: Ist der Bayern-Kader gut genug?)

Fans gehen von enttäuschenden Schalkern aus

Auch auf die Frage, welche Vereine in dieser Saison enttäuschen werden, haben die Befragten eine klare Antwort. Mit 56,9 Prozent gehen die meisten davon aus, dass Schalke 04 in dieser Saison die größte Enttäuschung sein wird.

Werder Bremen (46,1 Prozent) und der Hamburger SV (43,7 Prozent) folgen auf den Plätzen dahinter. (2. Bundesliga: Werder Bremen - Hannover 96 am Samstag ab 20.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Auch auf Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis, der mit den Königsblauen den bitteren Gang in Liga zwei antreten musste, setzen die wenigsten ihre Hoffnung.

Die Befragten gehen vielmehr mit einer überwältigenden Mehrheit von 58,6 Prozent davon aus, dass der Grieche als erster Trainer in der 2. Bundesliga seinen Stuhl räumen muss. (DATEN: Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Trotz aller Zweifel glauben die Befragten aber, dass Schalke am Ende auf Relegationsplatz drei landen wird.

Rostock und Ingolstadt zurück in Liga drei?

Die Fans glauben zudem an einen ungefährdeten Aufstieg von Werder Bremen auf Platz eins und dem HSV an zweiter Stelle.

Hansa Rostock (Platz 17) und der FC Ingolstadt (Platz 18) müssen dagegen nach den Umfrage-Ergebnissen den bitteren Gang in Liga drei antreten.

Das Bundesliga-Barometer von Prof. Dr. Alfons Madeja in Nürnberg gehört zu den ältesten und zuverlässigsten Umfrage-Initiativen im Sport. Weitere Informationen sind über diesen Link erhältlich: https://bundesligabarometer.de/registrieren