Anzeige

Terodde kommt Zweitliga-Rekord näher

Terodde kommt Zweitliga-Rekord näher

Simon Terodde bleibt in der 2. Bundesliga der Torjäger vom Dienst. Der Angreifer von Schalke 04 kommt im Spiel gegen den KSC dem Torrekord von Dieter Schatzschneider näher.
Schalke 04 ist in der zweiten Liga angekommen! Die Knappen erkämpfen sich beim Tabellenzweiten in Paderborn einen 1:0-Sieg und rücken damit in der Tabelle bis auf Rang sieben vor.

Der „ewige“ Torrekord von Dieter Schatzschneider wackelt bedenklich.

Simon Terodde ist der Bestmarke des Ex-Hannoveraners am Freitag im Zweitligaspiel gegen den Karlsruher SC (1:2) einen weiteren Schritt näher gekommen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 2. Bundesliga)

Terodde rückt auf Platz zwei der Zweitliga-Torjäger auf

Mit seinem 150. Tor in der 2. Bundesliga zog der Stürmer des FC Schalke 04 zugleich mit dem zweitbesten Schützen der Zweitliga-Historie, Karl-Heinz Mödrath, gleich.

Mödrath hatte in den 1980er Jahren für Fortuna Köln in 247 Partien 143 Treffer markiert, die restlichen sieben Tore gelangen ihm im Trikot von Alemannia Aachen. (DATEN: Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Schatzschneider-Tor nach 42 Jahren aberkannt

Zu Spitzenreiter Schatzschneider fehlen Terodde somit nur noch drei Treffer. In dieser Woche wurde ein 42 Jahre alter Treffer Schatzschneiders nachträglich als Eigentor gewertet, der Rekordschütze kommt daher „nur noch“ auf 153 Treffer.

Terodde hat in dieser Saison bereits acht Tore erzielt. Die Bestmarke dürfte also bald fallen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur 2. Bundesliga)