Anzeige

Doch noch gepunktet: Treffer von Verhoek reicht zum Remis

Doch noch gepunktet: Treffer von Verhoek reicht zum Remis

2. Liga: FC Hansa Rostock – SV Sandhausen, 1:1 (0:1)
Der SV Sandhausen erkämpft sich gegen Hansa Rostock einen Punkt. Die Rostocker sind das gesamte Spiel über das bessere Team, müssen sich aber der schlechten Chancenverwertung beugen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Am Sonntag trennten sich FC Hansa Rostock und der SV Sandhausen unentschieden mit 1:1. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten der Hansa gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass Rostock der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Arne Sicker versenkte die Kugel zum 1:0 (29.). Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Der Ausgleich gelang John Verhoek, indem er eine Vorlage von Hanno Behrens verwertete (53.). Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich FC Hansa Rostock und die Sandhäuser die Punkte teilten.

Ein Punkt reichte der Hansa, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun elf Punkten stehen die Gastgeber auf Platz 13. Drei Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Rostock bei.

Sandhausen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gast befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Der SV Sandhausen verbuchte insgesamt zwei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. Für die Sandhäuser sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Am nächsten Sonntag reist FC Hansa Rostock zum FC St. Pauli, zeitgleich empfängt Sandhausen den SV Werder Bremen.