Anzeige
Home>Fußball>

2. Bundesliga: Doping? Warum Vuskovic wohl ein Einzelfall ist - Doping-Experte Fritz Sörgel klärt auf

Fußball>

2. Bundesliga: Doping? Warum Vuskovic wohl ein Einzelfall ist - Doping-Experte Fritz Sörgel klärt auf

Anzeige
Anzeige

Darum ist Vuskovic wohl ein Einzelfall

Mario Vuskovic droht nach einer positiven Dopingprobe Ungemach. Doping-Experte Fritz Sörgel ordnet die Fakten bei SPORT1 ein - und begründet, warum der HSV-Verteidiger wohl ein Einzelfall bleibt.
Der Hamburger SV hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga nach zuletzt zwei Siegen gepatzt und seine Chance zum Sprung an die Tabellenspitze liegen lassen.
Johannes Fischer
Johannes Fischer

Am Samstag hatte sich der Hamburger SV dank eines 4:2-Sieges gegen den SV Sandhausen versöhnlich in die Winterpause verabschiedet. Platz 2 hinter Darmstadt, die hanseatische Welt war wieder halbwegs in Ordnung. (DATEN: Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Die Nachricht, die am Samstagnachmittag publik wurde, hat allerdings das Potenzial, dem früheren „Dino“ die Zweitliga-Pause gründlich zu vermiesen.

Der DFB teilte mit, dass die Dopingprobe von Mario Vuskovic, die die Nationale Doping-Agentur Nada im Rahmen einer Trainingskontrolle durchgeführt hatte, angeschlagen war. Demnach wurde beim Innenverteidiger die auch unter der Kurzform EPO bekannte Substanz Erythropoetin festgestellt.

Vuskovic, der im letzten Spiel des Jahres nicht zum Einsatz kam und vom DFB-Kontrollausschuss zu einer Stellungnahme aufgefordert wurde, hat nun das Recht zur Öffnung einer B-Probe.

Während dem Klub wohl keine Konsequenzen drohen, muss der 20-Jährige eine lange Sperre befürchten.

Doch was bedeutet der Dopingfall nicht nur für den Spieler und den HSV - sondern auch für den Fußball allgemein? SPORT1 hat nachgefragt bei Fritz Sörgel, Professor für Pharmakologie und renommierter Doping-Experte.

Prof. Dr. Fritz Sörgel leitet das Institut für Biomedizin und Pharmazeutische Forschung (IBMP) Nürnberg
Prof. Dr. Fritz Sörgel leitet das Institut für Biomedizin und Pharmazeutische Forschung (IBMP) Nürnberg

SPORT1: Herr Sörgel, können Sie sich schon einen Reim auf den vermutlichen Dopingfall von Vuskovic machen?

Sörgel: Da wir im Fußball sehr wenig Fälle haben, und schon gar nicht auf diesem Level, ist das schwer zu beurteilen. Die wenigen Fälle im deutschen Fußball waren in der 3. Liga abwärts - aber nicht bei einem Aufstiegskandidaten der 2. Liga, und schon gar nicht bei jemandem wie Vuskovic, einem der besten HSV-Spieler der Saison.

Doping im Fußball? „Die Fallhöhe verhindert das. Und sonst nichts“

SPORT1: Was könnte ihn zur Einnahme eines leistungssteigernden Präparates bewogen haben?

Sörgel: Bei Fußballern spricht man normalerweise von einer zu hohen Fallhöhe, Illegales zu machen. Vuskovic hat es aber trotzdem getan - vorausgesetzt, die B-Probe ist positiv. Sieht man es von der Leistungsphysiologie her, dann kann man natürlich bei einem 20-Jährigen Überlastung und zu schnellen Leistungsanstieg annehmen, für den man EPO brauchen kann.

SPORT1: Glauben Sie, dass Vuskovic schlecht beraten war?

Sörgel: Das auf jeden Fall. Auch wenn es einen Schwarzmarkt gibt: Er braucht schon Beratung über das Know-how. Wie appliziere ich das Mittel mit der Nadel? Wann und wie oft muss ich es tun? Und natürlich, dass es keiner merkt. Für den Nachschub zu sorgen, geht am einfachsten.

SPORT1: Können Sie kurz erklären, welche Vorteile EPO einem Fußballer bietet?

Sörgel: Der offizielle Fußball hat ja immer wieder die wissenschaftlichen Argumente abgewehrt, wenn es um die Sinnhaftigkeit von EPO ging, es verbessere die Leistungsbereitschaft, die Ausdauer und habe auch psychische Wirkungen zum Durchhalten, besonders im Training. Deshalb überrascht es auch nicht, dass es eine Trainingsprobe war.

SPORT1: Dennoch gilt Fußball nicht als „klassische“ Doping-Sportart. Glauben Sie trotzdem, dass EPO (oder andere Dopingmittel) im heutigen Fußball eine größere Rolle spielen?

Sörgel: Das glaube ich ab der 2. Bundesliga aufwärts nicht. Die Fallhöhe, auch der Verlust der aberwitzigen Gehälter schon in der 2. Liga verhindert das. Und sonst nichts. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur 2. Bundesliga)

Alles zur 2. Bundesliga bei SPORT1:

Alle News zur 2. Bundesliga

Spielplan und Ergebnisse der 2. Bundesliga

Tabelle der 2. Bundesliga

Liveticker 2. Bundesliga

2. Bundesliga Video Highlights

Statistiken zur 2. Bundesliga