Anzeige
Home>Fußball>

Lothar Matthäus kündigt Comeback für Bezirksligisten 1. FC Herzogenaurach an

Fußball>

Lothar Matthäus kündigt Comeback für Bezirksligisten 1. FC Herzogenaurach an

Anzeige
Anzeige

Matthäus-Comeback in Bezirksliga

Matthäus-Comeback in Bezirksliga

Der ehemalige Weltstar wird noch einmal für seinen Heimatverein aus Herzogenaurach auflaufen. Er erfüllt sich damit einen Herzenswunsch und geht hoch motiviert ins Spiel.
Lothar Matthäus gewann mit dem FC Bayern sieben Mal die deutsche Meisterschaft
Lothar Matthäus gewann mit dem FC Bayern sieben Mal die deutsche Meisterschaft
© Getty Images

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus schnürt noch einmal die Fußballschuhe.

Für seinen Heimatverein 1. FC Herzogenaurach spielt der 57-Jährige am 13. Mai in der Bezirksliga. Der Weltmeister-Kapitän von 1990, der 150 Länderspiele bestritten hat, trifft mit dem FCH auf die SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf.

"Das letzte Spiel meiner Karriere will ich für den FCH spielen, ich habe dem Verein viel zu verdanken", sagte Sky-Experte Matthäus der Sport Bild. Der einstige Weltstar durchlief alle Jugend-Teams des Klubs in Herzogenaurach, bis er 1979 zu Borussia Mönchengladbach wechselte. 

Für das Comeback ließ er sich seinen Spielerpass aus Leipzig zuschicken. Matthäus war 2005 einmalig für Lok Leipzig aufgelaufen, um den Ost-Fußball zu unterstützen.

"Das soll kein Jux-Spiel sein, für den Gegner kann es noch um Platz zwei gehen", betonte der langjährige Kapitän von Bayern München. Herzogenaurach ist seit vergangenem Samstag Meister und steigt in die sechstklassige Landesliga auf.