Ronaldos Schwester im Krankenhaus

Ronaldos Schwester im Krankenhaus

Katia Aveiro liegt im Krankenhaus. Die Schwester von Cristiano Ronaldo wird nach einer Corona-Infektion eingeliefert.
Katia Aveiro befindet sich im Krankenhaus
Katia Aveiro befindet sich im Krankenhaus
© Imago
. SPORT1
von SPORT1
am 28. Juli

Cristiano Ronaldos Schwester Katia Aveiro liegt mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus.

Wie die Popsängerin auf Instagram selbst bestätigte, sei ihre Erkrankung die Folgeerscheinung einer Corona-Infektion. „Dieses verdammte Virus hat mich geschnappt“, schrieb sie in einem Statement an ihre 1,2 Millionen Follower.

Die 44-Jährige gab an, am 17. Juli erstmals positiv getestet worden zu sein, auch weitere Mitglieder ihres Haushaltes seien betroffen gewesen. Zunächst habe sie keine schweren Symptome aufgewiesen, ehe es ihr ab dem 23. Juli merklich schlechter ging.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Ich habe als Folge des Virus eine Lungenentzündung entwickelt und wurde ins Krankenhaus verlegt“, schrieb Aveiro weiter. Sie befinde sich aber schon wieder auf dem Wege der Besserung und nehme dabei sogar noch ein wenig ab.

Es ist nicht das erste Mal, dass Aveiro im Zusammenhang mit Corona für Schlagzeilen sorgt. Als ihr berühmter Bruder im Oktober 2020 positiv getestet wurde, sprach sie, ebenfalls per Instagram, von einem „Betrug“.

Damals schrieb sie unter anderem: „Wenn Cristiano Ronaldo derjenige ist, der die Welt aufweckt, dann muss ich sagen, dass dieser Portugiese wirklich ein Gesandter von Gott ist. Danke.“

MEHR DAZU