Home>Fußball>

Atletico Madrid & Joao Felix: Wirbel gegen Bilbao - Falcao-Tor bei Debüt

Fußball>

Atletico Madrid & Joao Felix: Wirbel gegen Bilbao - Falcao-Tor bei Debüt

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Wirbel bei Atlético - Falcao trifft sofort

Atlético Madrid enttäuscht auch gegen Bilbao - Joao Felix fliegt, auch der Referee steht im Fokus. Spanien-Rückkehrer Falcao dagegen glänzt bei Rayo Vallecano.
Joao Felix (l.) kassierte bei Atlético Madrid einen Platzverweis
Joao Felix (l.) kassierte bei Atlético Madrid einen Platzverweis
© Imago
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro

Kaum Torchancen, Platzverweis-Wirbel um Joao Felix und Pfiffe der eigenen Fans:

{ "placeholderType": "MREC" }

Der spanische Fußball-Meister Atlético Madrid ist in La Liga nicht über ein müdes 0:0 gegen Athletic Bilbao hinausgekommen und hat im Titelkampf damit einen kleinen Dämpfer erlitten.

Die Hauptstädter, bei dem Rückkehrer Antoine Griezmann nach schwacher Vorstellung in der 55. Minute ausgewechselt wurde, verlor zu allem Überfluss auch noch Nachwuchsstürmer Joao Felix mit einer Gelb-Roten Karte (79.).

Die beste Chance der Partie vergab Atlético Marcos Llorente, der mit seinem Schuss den Pfosten traf (75.).

{ "placeholderType": "MREC" }

Mit dem Punktgewinn sprang Atlético zumindest bis Sonntag dennoch an die Tabellenspitze, könnte dann aber erneut Real Madrid und den FC Valencia vorbeiziehen lassen.

Nach dem enttäuschenden Auftritt unter der Woche in der Champions League (0:0 gegen den FC Porto) wollte Atlético gegen Bilbao wieder drei Punkte mitnehmen.

Doch in der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer im Wanda Metropolitano nicht eine einzige nennenswerte Offensivaktion, was die Fans mit einem Pfeifkonzert quittierten .

{ "placeholderType": "MREC" }

La Liga: Atlético Madrid enttäuscht - Joao Felix fliegt

In der zweiten Halbzeit wurde es dann umso unterhaltsamer: Nach einer Großchance für Bilbao durch Inaki Williams (51.) erhöhte Atlético den Druck, doch Marcus Llorente traf nur den Pfosten (75.).

Drei Minuten späte dann der Dämpfer für das Team von Trainer Diego Simeone, als Felix dem Schiedsrichter den Vogel zeigte und mit der Ampelkarte vom Feld musste.

In Unterzahl dann stellte Atlético seine Offensiv-Bemühungen zwangsläufig immer mehr ein und beschränkte sich aufs Verteidigen.

Einen Aufreger gab es es dann noch mit der letzten Aktion vor Abpfiff, als Yannick Ferreira Carrasco allein aufs Tor rannte, doch Schiedsrichter Jesus Gil Manzano just in dieser Aktion abpfiff.

Falcao mit Torerfolg bei Debüt für Rayo Vallecano

Spanien-Rückkehrer Radamel Falcao wiederum bewies, noch immer über einen guten Torriecher zu verfügen.

Beim 3:0-Heimerfolg seines neuen Klubs Rayo Vallecano über den FC Getafe wurde der Kolumbianer eingewechselt (71.) und traf nur Minuten später zum Endstand.

Falcao war erst Anfang des Monats ablösefrei von Galatasaray Istanbul nach Spanien gewechselt.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)