Anzeige

Villa-Besitzer will Imperium vergrößern

Villa-Besitzer will Imperium vergrößern

Wes Edens ist Miteigentümer von Aston Villa und den Milwaukee Bucks. Nun will der Milliardär ein Fußballteam in der MLS an den Start bringen.
Steven Gerrard wird neuer Trainer bei Aston Villa. Teilbesitzer Wes Edens fädelte den Deal mit ein. Seine Tochter ist ein Topmodel und großer Basketballfan.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Wes Edens hat ambitionierte Pläne!

Der 60 Jahre alte Milliardär ist unter anderem Miteigentümer beim Premier-League-Klub Aston Villa sowie beim amtierenden NBA-Champion, den Milwaukee Bucks.

Nun hat der Geschäftsmann ein neues Projekt ins Auge gefasst.

Wie die englische Zeitung The Sun berichtet, möchte Edens eine MLS-Franchise in Las Vegas gründen und damit ein Fußballteam in der höchsten Spielklasse der USA unterbringen.

Edens will Heimspiele in NFL-Stadion

Dies soll geschehen, sobald die Liga 2023 auf 30 Teams aufgestockt wird.

Demnach habe Edens bereits den Namen „Las Vegas Villains“ registrieren lassen, nachdem bekannt worden war, dass Sacramento Republic nicht wie geplant in der MLS antreten wird.

Edens soll auch bereits ein Stadion für sein Fußballteam in Aussicht haben: Der Milliardär habe vor, die Heimspiele im 60.000 Zuschauer fassenden Allegiant Stadium auszutragen, welches als Heimstätte des NFL-Teams Las Vegas Raiders dient.

Edens investierte erstmals 2014 in einen Sportverein, als er gemeinsam mit seinem Partner Marc Lasry die Milwaukee Bucks für rund 470 Millionen Euro kaufte.

Edens feiert Erfolg mit Milwaukee Bucks

2021 krönten sich die Bucks zum NBA-Champion und Edens feiert seinen Erfolg als Miteigentümer.

Auch mit Aston Villa gelangen Edens einige Erfolge, unter anderem der Aufstieg in die Premier League 2019 sowie die Verpflichtung des Geschäftsführers Christian Purslow, der Liverpool-Legende Steven Gerrard kürzlich zu Aston Villa lotste.

Nicht nur Wes Edens weiß, wie man Geschäfte macht, auch seine Tochter Mallory ist keine Unbekannte. Die 25-Jährige ist Model und bei Elite in New York unter Vertrag. Sie hat über 200.000 Follower auf Instagram und zeigt sich dort gerne freizügig. Sie ist begeisterter Bucks-Fan und feuert das Team ihres Vaters von Zeit zu Zeit auch vom Spielfeldrand an.

Wes Edens besitzt übrigens nicht nur Sportteams, er besitzt unter anderem auch ein Skiressort in Jackson Hole, Wyoming. Das Caldera House ist unter anderem aus einer Folge der Reality-Show von Kim Kardashian bekannt, auch Topmodels wie Gigi Hadid sind Fans.

Genug Glamour für ein Fußballteam in der Casino-Hauptstadt Las Vegas.