Home>Fußball>

Spieler schon unter Dusche: Schiedsrichter pfeift Spiel in Türkei wieder an

Fußball>

Spieler schon unter Dusche: Schiedsrichter pfeift Spiel in Türkei wieder an

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Unfassbare Schiri-Aktion in der Türkei

In der Türkei spielen sich verrückte Szenen ab - und das, nachdem der Schiedsrichter abgepfiffen hat.
Halis Özkahya und seinem Team unterlaufen in der Süper Lig ein kurioser Fehler
Halis Özkahya und seinem Team unterlaufen in der Süper Lig ein kurioser Fehler
© Imago
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Stell dir vor, du stehst nach 95 anstrengenden Minuten Fußball unter der Dusche und der Schiedsrichter kommt in die Kabine und sagt dir, dass er versehentlich zu früh abgepfiffen hat.

{ "placeholderType": "MREC" }

Klingt ziemlich verrückt, ist am Freitag aber genauso passiert. Und zwar nicht irgendwo in der Kreisliga, sondern in der Süper Lig. Also in der höchsten Liga der Türkei. (Spielplan und Ergebnisse der Süper Lig)

Beim Duell zwischen Gaziantep FK und Kasimpsa (2:0) hatte der Unparteiische nach fünf Minuten Nachspielzeit abgepfiffen. Erst als die Spieler den Platz bereits verlassen hatten und zum Teil tatsächlich schon unter der Dusche standen, wurde dem Schiri klar, dass ein Fehler vorlag.

{ "placeholderType": "MREC" }

Also betrat Halis Özkahya die Kabinen der Teams und wies sie zur Rückkehr auf den Rasen an. Zuvor war eine Nachspielzeit von neun Minuten angezeigt worden, was bei dem Referee aber offenbar nicht angekommen war.

Raus aus der Dusche, aufwärmen, spielen

Wie es zu dem Kommunikationsproblem zwischen Özkahya und dem vierten Offiziellen an der Seitenlinie gekommen war, ist nicht bekannt. Womöglich hatte sich der Mann mit der Preife aber auch einfach nur vertan und zu früh abgepfiffen.

Wie dem auch sei, die Spieler mussten wieder raus. Sich erneut aufwärmen und die letzten vier Minuten absolvieren. Am Spielstand änderte sich nichts mehr, der zweite Abpfiff hatte dann auch Bestand.

Wie gesagt, eigentlich kaum vorstellbar.

{ "placeholderType": "MREC" }