Home>Fußball>

Messi holt historisches Double! PSG-Star sahnt bei Laureus World Sports Awards 2023 ab

Fußball>

Messi holt historisches Double! PSG-Star sahnt bei Laureus World Sports Awards 2023 ab

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Messi holt historisches Double

Lionel Messi sahnt bei den Laureus World Sports Award kräftig ab. Der Weltmeister muss gleich mehrmals auf die Bühne.
Fußball-Superstar Lionel Messi ist nach seiner Suspendierung ins Training des französischen Meisters Paris St. Germain zurückgekehrt.
Maximilian Schwoch
Maximilian Schwoch
Julian Meißner
Julian Meißner

Besondere Ehre für Lionel Messi!

{ "placeholderType": "MREC" }

Dem argentinischen Weltmeister gelang am Montag Historisches: Bei den Laureus World Sports Awards 2023, die am Abend in Paris verliehen wurden, räumte der 35-Jährige gleich doppelt ab: Messi wurde zum „Laureus World Sportsman of the Year“ gekürt.

Es ist das zweite Mal nach 2020, dass „La Pulga“ mit diesem Preis geehrt wurde, damals musste er sich die Auszeichnung noch mit Formel-1-Pilot Lewis Hamilton teilen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Messi gleich zweimal auf der Bühne

Doch damit nicht genug: Der PSG-Star, der am Montag erstmals nach seiner Suspendierung wieder das Training aufgenommen hatte, durfte im Laufe des Abends nochmal auf die Bühne. Im Namen der argentinischen Nationalmannschaft nahm Messi den „Laureus World Team of the Year Award“ entgegen. Er ist damit die erste Sportpersönlichkeit, die im selben Jahr die sowohl die Einzelehrung als auch den Mannschaftspreis abräumte.

Der Superstar hatte die Albiceleste bei der WM 2022 in Katar zum Titel geführt und sich somit seinen langersehnten Traum erfüllt.

Messi dankt seinen Teamkollegen

„Dies ist eine besondere Ehre, vor allem, weil die Laureus World Sports Awards dieses Jahr in Paris verliehen werden, der Stadt, die meine Familie willkommen geheißen hat, seit wir 2021 hierher kamen. Ich möchte mich bei all meinen Teamkollegen bedanken, nicht nur in der Nationalmannschaft, sondern auch bei PSG - nichts davon habe ich allein erreicht, und ich bin dankbar, dass ich alles mit ihnen teilen kann“, erklärte Messi.

Nach einer unerlaubten Werbe-Reise nach Saudi-Arabien war Messi in der vergangenen Woche von PSG suspendiert worden. Für die Reise hatte er sich nachträglich mit der Begründung entschuldigt, er sei irrtümlich davon ausgegangen, einen freien Tag zu haben. Messi ist Tourismus-Botschafter des Königreichs.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Ich habe mir die Namen der unglaublichen Legenden angesehen, die vor mir den Award gewonnen haben: Schumacher, Woods, Nadal, Federer, Bolt, Hamilton, Djokovic. Da wurde mir klar, in welch unglaublicher Gesellschaft ich mich befinde“, betonte Messi.

Als „Laureus World Sportswoman of the Year“ wurde 100-Meter-Weltmeisterin Shelly-Ann Fraser-Pryce ausgezeichnet. Zudem wurden unter anderem Tennis-Star Carlos Alcaraz für seinen Durchbruch und der dänische Fußball-Star Christian Eriksen für das Comeback des Jahres geehrt.

Alle Preisträger der Laureus World Sports Awards 2023:

Laureus World Sportsman of the Year Award: Lionel Messi

Laureus World Sportswoman of the Year Award: Shelly-Ann Fraser-Pryce

Laureus World Team of the Year-Auszeichnung: Argentinische Fußballmannschaft der Männer

Laureus World Breakthrough of the Year-Auszeichnung: Carlos Alcaraz

Laureus World Comeback of the Year Auszeichnung: Christian Eriksen

Laureus World Sportsperson of the Year with a Disability Award: Catherine Debrunner

Laureus World Action Sportsperson of the Year Award: Eileen Gu

Laureus Sport for Good-Auszeichnung: TeamUp