Home>Fußball>

Irrer Schwindel um Ex-Barca-Spieler?

Fußball>

Irrer Schwindel um Ex-Barca-Spieler?

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Irrer Schwindel um Ex-Barca-Spieler?

Dinamo Bukarest verpflichtet im Februar Edgar Ié. Drei Monate später der Schock: Derjenige, der für das Team spielt, ist wohl sein Zwillingsbruder Edelino.
Edgar Ie sorgt für ein Verwirrspiel mit seinem Zwillingsbruder bei Dinamo Bukarest
Edgar Ie sorgt für ein Verwirrspiel mit seinem Zwillingsbruder bei Dinamo Bukarest
© IMAGO/NurPhoto
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Das riecht nach einem riesigen Betrug! Dinamo Bukarest ist offenbar einem gigantischen Schwindel zum Opfer gefallen. Wie der Journalist Daniel Sendre berichtet, habe Profi Edgar Ié im Februar zwar einen Vertrag beim rumänischen Erstligisten unterschrieben, doch gespielt habe dann letztlich sein Zwillingsbruder Edelino.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Verein soll schnell Verdacht geschöpft haben, weil Edelino sich lediglich auf Portugiesisch, aber nicht auf Englisch verständigen konnte. Dabei hatte der Profi zuvor auch in der Türkei, Spanien und Frankreich gespielt.

Dinamo droht Punktabzug

Der rumänische Journalist Emanuel Rosu erklärte, dass Dinamo den mutmaßlichen Edgar Ié aufgefordert habe, seinen Führerschein vorzuzeigen, was der Spieler abgelehnt habe.

Sollte sich der Verdacht bewahrheiten, droht dem Klub eine Strafe. Mit dem angeblichen Edgar Ié hatte Bukarest in fünf Spielen acht Punkte geholt. Diese könnten dem Klub nun wieder abgezogen werden.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Es scheint surreal. Ich fragte mich, ob er noch schlief. Und ich fing an, zu telefonieren, mit Freunden zu sprechen, und die Nachrichten sind wahr, ich kann es nicht glauben. Ich habe herausgefunden, dass er einen Zwillingsbruder hat, der auch Fußball spielt“, erklärte der ehemalige Torwart und Präsident von Dinamo, Florin Prunea.

Lesen Sie auch

Die Fußballkarriere der Zwillingsbrüder

Edgar Miguel Ié wurde am 1. Mai 1994 geboren und ist Nationalspieler von Guinea-Bissau, nachdem er in der Jugend für Portugal gespielt hatte. Er trainierte in der Jugendakademie von Sporting Lissabon, bis er 2012 bei Barcelona B unterschrieb. Am 3. Dezember 2014 gab er sein Debüt in der ersten Mannschaft, die damals von Luis Enrique trainiert wurde, 2015 verließ er Barca.

Der Verteidiger aus Bissau spielte für Villarreal B, Os Belenenses, Lille, Nantes, Trabzonspor, Feyenoord und Basaksehir, bevor er bei Dinamo Bukarest unterschrieb.

Edelino seinerseits trainierte auch bei Sporting Lissabon. Sein letzter offizieller Verein war Tluchowia Tluchow in Polen.