Anzeige

Schalke-Abstieg: Sevilla leidet mit

Schalke-Abstieg: Sevilla leidet mit

Der FC Schalke 04 steigt in die 2. Bundesliga ab. Klub und Fans trauern und bekommen Zuspruch. Die BVB-Fans erlauben sich aber auch eine Reaktion.
Nach dem besiegelten Abstieg schlägt die Wut auf Schalke durch. In der Nacht attackieren Fans S04-Spieler und Mitarbeiter. Sind diese Szenen in einem Video zu sehen, das im Internet kursiert?
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Nun ist es also Gewissheit - nach dem 0:1 bei Arminia Bielefeld muss der FC Schalke 04 den bitteren Gang in die 2. Bundesliga antreten. 

"Tut noch mehr weh als erwartet. Scheiße!", twitterte der Klub kurz nach dem Spielende in Bielefeld. Und wer das nicht glaubte, der sah sich bei einer emotionalen Rede von Gerald Asamoah eines Besseren belehrt. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

So viel Leid ruft auch viel Mitleid hervor. Der VfL Wolfsburg hatte auf Twitter aufmunternde Worte parat, wenn auch gespickt mit einer Prise Humor.

"Ein aufmunterndes ‚Gut Kick´ in die Runde. Wir waren gerne zu Gast und haben oftmals Geschenke dagelassen. Kopf hoch und auf bald!"

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Ex-Schalker Mesut Özil meldet sich zu Wort

Ex-Schalker Mesut Özil richtete einen Wunsch an die Schalker:" Bitte, bitte kommt ganz schnell wieder zurück" und versah seinen Tweet mit den Hashtags Gelsenkirchen und Heimat.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auch Eintracht Frankfurt spendete Trost: "Sammelt euch, baut neu auf, lasst die Köpfe nicht hängen. Bis hoffentlich ganz bald wieder!", so die Antwort auf den Schalker Tweet. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der 1. FC Nürnberg twitterte ebenfalls aufmunternde Worte: "Wir wissen zu gut, wie weh ein Abstieg tut. Wie es schmerzt, am Boden zu liegen & sich aus der Liga verabschieden zu müssen. Doch wir wissen auch: Nur wer liegen bleibt, kommt nicht zurück. Drum gilt, wenn der Schmerz verdaut: Steht auf, wenn ihr Schalker seid!"

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auch der Twitteraccount des deutschen Fußballmuseums meldete sich zu Wort: "Ein historischer und für alle Schalker trauriger Tag. Die Bundesliga ohne Schalke. Ein surrealer Gedanke."

Der Abstieg von Schalke 04 ist besiegelt. Nach dem Spiel richtet Trainer Dimitrios Grammozis emotionale Worte an die Fans - und blickt in die Zukunft.
01:25
Grammozis' emotionale Worte: "Sehr bittere Stunde!"

Trost kam nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Spanien. "Besonders in dunklen Zeiten muss man zusammenhalten", antwortete der FC Sevilla auf den Schalker Tweet. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Feuerwerk über Gelsenkirchen

Kritische Worte mussten sich die Königsblauen auch gefallen lassen.

"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt. Frühling 2021. Hallo 2te Liga", twittere Sophia Thomalla vielsagend. Sie unterlegte den Tweet mit einem Bild der 2019 verstorbenen Schalke-Legende Rudi Assauer, der auch der langjährige Lebensgefährte der Mutter von Thomalla war. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

"Schalke hat bestätigt, dass sie die Bundesliga verlassen werden", schrieb der Social Producer und Fußball-Journalist Ronan Murphy spöttisch und graste dafür viele Likes ab. 

Spott mussten die Schalker auch vom Erzrivalen erleiden. Über Gelsenkirchen gab es am Dienstagabend ein Feuerwerk in gelb. Für dieses sollen Anhänger von Borussia Dortmund verantwortlich sein. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN