Anzeige

Gladbach-Duo vor dem Absprung?

Gladbach-Duo vor dem Absprung?

Borussia Mönchengladbach droht der Verlust von zwei Leistungsträgern. Sportdirektor Max Eberl bestätigt Anfragen.
Der Manager von Borussia Mönchengladbach hatte seinen ehemaligen Trainer bisher weitestgehend verteidigt. Eine Sache wirft der 47-jährige Rose aber doch vor.
SID
SID
von SID

Borussia Mönchengladbach droht der Verlust der Leistungsträger Denis Zakaria und Matthias Ginter.

Zakaria wolle sich möglicherweise in diesem Sommer verändern, so Sportdirektor Max Eberl am Freitag: “Es gibt viele Anfragen, da muss man abwarten, was die nächsten Tage und Wochen passiert.”

Mit Nationalspieler Ginter “sind wir im Austausch. Wir sind daran interessiert, ihn zu halten. Ob es klappt, wird sich zeigen”, so Eberl. (Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Verträge von Ginter und Zakaria laufen 2022 aus

Die Verträge der beiden Profis des fünfmaligen deutschen Meisters laufen am 30. Juni 2022 aus. In der Rheinischen Post hatte Eberl betont, dass die beiden Akteuren aufgrund ihrer Vertragssituation Profis seien, “bei denen ein Verkauf anstehen könnte”.

Man merke, "dass die Anfragen konkreter werden und das Interesse größer wird. Daher bin ich guten Mutes, dass der Transfermarkt in Europa bald richtig losgehen wird".

Über den Auftaktgegner im DFB-Pokal am Montag (20.45 Uhr), den Drittligisten 1. FC Kaiserslautern, meinte Eberl: “Die Roten Teufel werden versuchen, ihren Heimvorteil zu nutzen. Wir müssen 100 Prozent fokussiert sein, um diese Aufgabe am Ende erfolgreich zu lösen.”