Anzeige

Bayern-Duo fehlt weiterhin

Bayern-Duo fehlt weiterhin

Der FC Bayern München muss am Freitag gegen Fürth möglicherweise auf Serge Gnabry und Jamal Musiala verzichten. Beide Spieler pausieren aktuell im Training.
Julian Nagelsmann macht einiges anders als Hansi Flick. Sowohl intern als auch nach außen. In diesen Punkten tickt der neue Coach anders als sein Vorgänger.
. SPORT1
von SPORT1
22.09.2021 | 15:27 Uhr

Muss der FC Bayern München gegen die SpVgg Greuther Fürth auf zwei Stützen verzichten? (Bundesliga: SpVgg Greuther Fürth - FC Bayern München, Freitag 20.30 Uhr im LIVETICKER)

Auch am Mittwoch fehlten Jamal Musiala und Serge Gnabry laut tz im Training. Gnabry laboriert an einer Erkältung, aufgrund derer er auch schon das Dienstagstraining verpasste. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Nagelsmann droht Flügel-Engpass

Musiala verletzte sich am Montag bei einem Zusammenprall im Training am Knöchel. Nach Vereinsangaben erlitt der 18-Jährige eine Kapselverletzung. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Sollten beide Akteure gegen Fürth ausfallen, droht Trainer Julian Nagelsmann ein Engpass auf den Flügelpositionen. Denn auch Kingsley Coman ist nach seiner Herz-OP noch nicht wieder fit.

Sicher ausfallen wird Sven Ulreich, der nach einem Einsteigen von Michael Cuisance nach SPORT1-Informationen einen Innenbandanriss im Knie erlitt.

Die Bayern sind bereits am Freitagabend beim Aufsteiger gefordert. Am Donnerstag wird Nagelsmann auf der Pressekonferenz etwas mehr Licht ins Dunkle bringen können, was seine Sorgekinder angeht.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: