Anzeige

Spektakuläres Comeback im Doppelpass

Spektakuläres Comeback im Doppelpass

Rudi Brückner vertritt Florian König am Sonntag im STAHLWERK Doppelpass. Er begrüßt BVB-Boss Hans-Joachim Watzke.
Rudi Brückner ist zurück als Moderator des STAHLWERK Doppelpass. Am Sonntag wird er für den erkrankten Florian König durch den Fußballtalk führen. Unter seiner Leitung entstanden einige heiße Diskussion und zahlreiche Kult-Momente.
. SPORT1
von SPORT1
am 24. Sept

Es ist das TV-Comeback des Jahres auf SPORT1!

Rudi Brückner wird an diesem Sonntag live ab 11 Uhr den STAHLWERK Doppelpass moderieren und Florian König vertreten, der aus gesundheitlichen Gründen absagen muss. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Brückner war bereits vom Start 1995 bis 2004 Gastgeber von Deutschlands beliebtestem Fußballtalk - nun kehrt er nach 17 Jahren in die Rolle als Moderator zurück.

Der 66-Jährige begrüßt am Sonntag einen echten Stargast: Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, wird Rede und Antwort stehen. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Der BVB-Boss wird im STAHLWERK Doppelpass unter anderem über den Dortmunder Saisonstart, den neuen Trainer Marco Rose, den verletzten Stürmerstar Erling Haaland und das verlorene Topspiel bei Roses Ex-Klub Borussia Mönchengladbach diskutieren (Kommentar: BVB ohne Haaland nur die Hälfte wert).

Doppelpass: Das sind die Gäste

Die weiteren Gäste bei Moderator Brückner und Co-Moderatorin Jana Wosnitza im Hilton Munich Airport Hotel sind am Sonntag Peter Müller (Redaktionsleiter FunkeSport), Alex Schlüter (Moderator DAZN) und Ralph Durry vom Sport-Informations-Dienst (SID).

Als SPORT1-Experte ist Stefan Effenberg im Einsatz.

Der langjährige Dopa-Moderator Rudi Brückner kehrt am Sonntag für einen Einsatz zurück
Der langjährige Dopa-Moderator Rudi Brückner kehrt am Sonntag für einen Einsatz zurück

Die illustre Runde wird sich neben dem Topspiel zwischen Gladbach und Dortmund auch mit der Frühform des FC Bayern beschäftigen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Der STAHLWERK Doppelpass ist neben der Ausstrahlung im Free-TV auf SPORT1 auch im Simulcast-Livestream auf den digitalen SPORT1 Plattformen und via Facebook Live zu sehen, steht zudem kurz nach Sendungsende als Video-on-Demand in der SPORT1 Mediathek sowie als Podcast zur Verfügung.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: