Anzeige

Heim-Rekord für Rose

Heim-Rekord für Rose

Borussia Dortmund gewinnt gegen Mainz und übernimmt die Tabellenführung. Für Marco Rose bedeutet der neuerliche Heimsieg einen Rekord.
Marco Rose stellt sich der Frage des Reporters warum seine Mannschaft es nicht schafft, hinten die Null stehen zu haben.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Marco Rose war bei dem 3:1-Heimsieg von Borussia Dortmund gegen den 1. FSV Mainz 05 emotional dabei - pushte und ordnete seine Mannschaft bis in die Nachspielzeit. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Der neue Coach des BVB sah eine über weite Strecken starke Leistung in einem aufgeheizten Signal Iduna Park, welche die Profis der Dortmunder zu beflügeln schien. Seitdem das Stadion wieder gut gefüllt ist, entfaltet es wieder seine ganze Macht.

Gegen die 05er war vor 63.812 Zuschauern auf jeden Fall wieder eine ganze Menge der traditionellen Heimstärke zu sehen.

Rose startet mit Heim-Rekord

Unter Rose fühlt sich der BVB bislang ohnehin sehr wohl zu Hause. Der Erfolg gegen Mainz war bereits der fünfte Heimsieg unter dem 45-Jährigen - und zwar im fünften Heimspiel. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Einen Einstand mit fünf Heimsiegen konnte noch kein anderer Trainer der Borussia erreichen. Rose startet also mit einem Heim-Rekord.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Noch wichtiger wird ihm aber wohl die Tabellenführung in der Bundesliga sein, die Dortmund zumindest über Nacht behalten wird. Gibt es im Spitzenspiel zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Bayern am Sonntag einen Sieger, müsste der BVB die Pole Position aber wieder abgeben. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: