Anzeige

Glaubt Bayern noch an Haaland-Coup?

Glaubt Bayern noch an Haaland-Coup?

Robert Lewandowksi hat noch bis 2023 einen Vertrag beim FC Bayern. Doch was passiert danach? Zieht es möglicherweise sogar Erling Haaland zum Rekordmeister?
Jude Bellingham präsentiert seinen Teamkollegen ihre Bewertung im neuen FIFA 22 von EA Sports. Erling Haaland ist nicht zufrieden.
Florian Plettenberg
von Florian Plettenberg
09.10.2021 | 12:14 Uhr

Beim FC Bayern wurden zuletzt Nägel mit Köpfen gemacht. Joshua Kimmich und Leon Goretzka haben bereits einen langfristigen Vertrag unterschrieben, die Einigung mit Serge Gnabry wird nach SPORT1-Informationen schon bald verkündet werden.

Aber was ist mit Robert Lewandowski? Zuletzt hatte der polnische Torjäger erklärt, nicht mehr ins Ausland wechseln zu müssen und sich ungewohnt deutlich zu „100 Prozent“ zum FC Bayern bekannt.

FC Bayern: Keine Gespräche mit Lewandowski

Der 33-Jährige will seinen 2023 auslaufenden Vertrag daher gerne bis 2025 verlängern. Aber: Wie SPORT1 weiß, gibt es derzeit keine Gespräche von Klubseite mit Lewandowskis Berater Pini Zahavi. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Womöglich spielt dabei der Name Erling Haaland eine Rolle. Auch wenn Ablöse und Gehalt im Paket utopisch erscheinen, haben sich die Münchner bislang nie offiziell aus dem Poker um den BVB-Stürmer verabschiedet. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

FC Bayern hat Haaland fest im Blick

Was Sportvorstand Hasan Salihamidzic dagegen öffentlich im STAHLWERK Doppelpass auf SPORT1 kundtat, ist, dass man den norwegischen Stürmer sehr wohl auf dem Zettel habe.

„Das ist ein Top-Spieler, auch ein super Junge, wie ich höre“, hatte Salihamidzic geschwärmt und betont: „Da muss man hinschauen, sonst wären wir ja Vollamateure.“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Nicht auszuschließen also, dass die Bayern-Bosse zunächst abwarten wollen, ob sich bei Haaland nicht doch noch ein Türchen öffnet.

Abhängig davon wäre dann natürlich auch Lewandowskis Zukunft. Denn eins dürfte klar sein: Lewandowski oder Haaland, es kann nur einen beim FC Bayern geben.

Im SPORT1-Podcast „Meine Bayern-Woche spricht SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg immer freitags mit SPORT1 Moderatorin Jana Wosnitza über die Themen und News der Woche beim FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft. In Folge 24 spricht „Plettigoal“ diesmal mit dem früheren Bayern-Star Holger Badstuber über seine Zeit unter Louis van Gaal, Liebesbekundungen von Pep Guardiola, Thomas Müller und Jugendspieler, die sich nichts mehr sagen lassen wollen. News gibt es zu Marc Roca, der bald Klarheit haben will und ihr erfahrt, wer einer Vertragsverlängerung von Niklas Süle im Wege steht und wie die Bayern-Chancen im Werben um Karim Adeyemi sind. Jetzt reinhören! Der SPORT1 Podcast „Meine Bayern-Woche“ ist auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: