Anzeige

Keller wird Heldt-Nachfolger in Köln

Keller wird Heldt-Nachfolger in Köln

Der 1. FC Köln ist auf der Suche nach einer Dauerlösung auf der Position des Sport-Geschäftsführers fündig geworden. Der neue Mann kommt von Jahn Regensburg.
Eskalation an der Seitenlinie! Mainz-Trainer Bo Svensson und der Kölner Assistent Kevin McKenna geraten heftig aneinander. Auch der Co-Trainer der 05er wird verbal ausfällig.
SID
SID
von SID

Der 1. FC Köln ist auf der Suche nach einer Dauerlösung auf der Position des Sport-Geschäftsführers fündig geworden - muss allerdings noch knapp vier Monate auf seinen Wunschkandidaten warten.

Die Geißböcke gaben am Dienstag die Verpflichtung von Christian Keller bekannt, der 42-Jährige wird die Position zum 1. April 2022 übernehmen.

Keller, der bis Ende Oktober als alleiniger Geschäftsführer beim Zweitligisten Jahn Regensburg tätig war, soll beim FC mit Thomas Kessler, Sportlicher Leiter der Lizenzspielerabteilung, und Lukas Berg, Leiter Administration Lizenzspielerabteilung, zusammenarbeiten.

Jörg Jakobs, der seit der Entlassung von Horst Heldt Ende Mai interimsmäßig die sportliche Verantwortung für den FC trägt, wird dann wieder in eine beratende Funktion zurückkehren.