Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Hertha BSC und Eintracht Frankfurt sind an Lucas Alario von Bayer Leverkusen interessiert

Bundesliga>

Bundesliga: Hertha BSC und Eintracht Frankfurt sind an Lucas Alario von Bayer Leverkusen interessiert

Anzeige
Anzeige

Hertha Favorit bei Bayer-Star

Hertha Favorit bei Bayer-Star

Lucas Alario wird Bayer Leverkusen demnächst verlassen. Zwei Bundesligisten bekunden Interesse am Argentinier.
Beim Kantersieg von Bayer Leverkusen gegen den FC Augsburg ragte Moussa Diaby besonders heraus. Der Franzose schoss gleich drei Tore.

Der 29-Jährige erhält bei der Werkself kaum Spielzeit, was auch an der überragenden Form von Patrik Schick liegt. Mit Azmoun wechselt zudem im Sommer ein weiterer Stürmer zu den Leverkusenern.

Nun werben unter anderen zwei Bundesliga-Klubs um Alario. Zuletzt wurde Eintracht Frankfurt mit dem Stürmer in Verbindung gebracht. Nach SPORT1-Informationen hat die Eintracht tatsächlich Interesse bekundet, jedoch wäre ein Deal finanziell schwer darzustellen. Man müsse vorher einen Angreifer aus dem Kader abgeben, beispielsweise Goncalo Paciencia.

Hertha sucht Piatek-Nachfolger

Wie SPORT1 weiß, hat vor allem Hauptstadtklub Hertha BSC gute Chancen auf eine Verpflichtung des Argentiniers. Nach dem Abgang von Krzysztof Piatek zum AC Florenz ist die Hertha auf der Suche nach einem neuen Angreifer. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Wie die Bild zuletzt berichtete, beinhalte Alarios Vertrag in Leverkusen eine Ausstiegsklausel in Höhe von acht Millionen Euro. In der laufenden Saison kommt der 29-Jährige auf wettbewerbsübergreifend 17 Einsätze und zwei Tore.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: