Anzeige

Verwirrung um Bayern-Teammanagerin

Verwirrung um Bayern-Teammanagerin

Kathleen Krüger sitzt gegen Borussia Mönchengladbach auf der Bank. War die Teammanagerin des FC Bayern nicht positiv auf Corona getestet worden?
Gladbach hat sich erneut gegen Bayern durchgesetzt und mit 2:1 in München gewonnen. Durch das Corona-Chaos der Münchner kam es zum Bundesliga-Debüt des 16-jährigen Paul Wanner.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Verwirrung um Kathleen Krüger.

Die Teammanagerin des FC Bayern stand bei der Niederlage zum Rückrundenauftakt gegen Borussia Mönchengladbach (1:2) nach ihrer Schwangerschaft wieder an der Seitenlinie - und das, obwohl sie Anfang der Woche einen positiven Corona-Test hatte. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Krüger nach Babypause mit Comeback

Nach SPORT1-Informationen stellte sich im Verlauf der Woche jedoch heraus: Die 36-Jährige hatte ein falsches Positiv-Ergebnis und musste deswegen nicht wie zahlreiche Spieler des FC Bayern in häusliche Isolation.

Die ehemalige Spielerin des FC Bayern hatte seit dem vergangenen Mai aufgrund ihrer Schwangerschaft ihre Aufgaben bei den Münchenern abgegeben. Bei der Auftaktniederlage gegen Mönchengladbach feierte sie ihr Comeback auf der Bayern-Bank.(DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: