Anzeige

Brauchen die Bayern Wintertransfers?

Brauchen die Bayern Wintertransfers?

Die Personalsituation beim FC Bayern ist nach wie vor alles andere als einfach. Sollte der Rekordmeister im Winter nachrüsten? Stimmen Sie bei der SPORT1-Umfrage ab!
Julian Nagelsmann hat trotz der Rückkehr einiger Stars aus der Quarantäne neue Sorgen. Diese Spieler stehen dem FC Bayern gegen Köln zur Verfügung.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der FC Bayern hat es aktuell alles andere als einfach.

Aufgrund zahlreicher Corona-Infektionen musste der Rekordmeister bei der 1:2-Niederlage gegen Gladbach auf etliche Leistungsträger verzichten. Diese kehren nun nach und nach wieder zurück – allerdings erreichte den Rekordmeister umgehend die nächste Hiobsbotschaft.

Aufgrund einer Herzmuskelentzündung muss Trainer Julian Nagelsmann mehrere Wochen auf Alphonso Davies verzichten. Wirklich überraschend kommt es aus diesem Grund nicht, dass beim FC Bayern offenbar darüber nachgedacht wird, im Winter auf dem Transfermarkt tätig zu werden.

Nagelsmann: „Bin ein großer Freund von Wintertransfers“

Auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen den 1. FC Köln outete sich Nagelsmann gar als ein „großer Freund von Wintertransfers“.

„Jeder muss sich wieder beweisen. Außerdem gibst du Neuzugängen ein halbes Jahr Zeit, um sich zu akklimatisieren und sie sind in der Sommer-Vorbereitung voll da“, erklärte der ehemalige Hoffenheim-Trainer.

Aus diesem Grund denke Nagelsmann immer über Transfers nach, „das ist Teil meines Jobs“. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Nagelsmann betonte allerdings auch, dass man nicht unbedingt jemanden holen müsse, da der Winter-Markt sehr schwierig sei: „Wir werden über die Dinge diskutieren, aber der wirtschaftliche Rahmen muss passen.“

Was meinen Sie: Muss der FC Bayern in der aktuellen Transferperiode nachlegen? Stimmen Sie ab!

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: