Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Niklas Süle geht zum BVB - Bayern-Legende bedauert den Abgang

Bundesliga>

Niklas Süle geht zum BVB - Bayern-Legende bedauert den Abgang

Anzeige
Anzeige

Bayern-Legende bedauert Süle-Abgang

Bayern-Legende bedauert Süle-Abgang

Niklas Süle geht zu Borussia Dortmund - sehr zum Bedauern von Giovane Elber. Die Stürmer-Legende des FC Bayern hat einen engen Draht zu dem künftigen BVB-Star.
Niklas Süle soll ab Sommer die Wackel-Abwehr des BVB stabilisieren, aber ist der Noch-Münchner überhaupt besser als die aktuelle BVB-Abwehr?
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Giovane Elber bedauert den Abgang von Niklas Süle beim FC Bayern.

Die Stürmer-Legende des deutschen Rekordmeisters pflegt einen guten Draht zu dem Innenverteidiger, der nach der Saison zu Erzrivale Borussia Dortmund wechseln wird. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

„Ich weiß noch nicht, was vorgefallen ist. Aber aus meiner Sicht ist das sehr, sehr schade“, erklärte Elber der tz: „Der Nik, ich liebe ihn. Wir haben sehr guten Kontakt und einen sehr guten Draht zueinander. Ich finde es schade, dass er geht, aber es ist seine Entscheidung.“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Süle hatte seinen Wechsel zum BVB vor kurzem publik gemacht. Dass er ausgerechnet zum BVB geht, kam dabei bei Bayern-Fans nicht besonders gut an.

Zu den Bayern war der 26-Jährige 2017 von der TSG Hoffenheim gekommen, für die Münchner absolvierte er seitdem 159 Pflichtspiele. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: