Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: Joshua Zirkzee glaubt Rückkehr "ergibt keinen Sinn"

Bundesliga>

FC Bayern: Joshua Zirkzee glaubt Rückkehr "ergibt keinen Sinn"

Anzeige
Anzeige

FCB-Rückkehr „ergibt nicht viel Sinn“

FCB-Rückkehr „ergibt nicht viel Sinn“

Die Formkurve von Joshua Zirkzee zeigt steil nach oben. Bei einem niederländischen TV- und Radio-Sender äußert er sich zu seiner Zukunft.
Drei Testspiele, kein einziger Sieg: Julian Nagelsmann und seine Bayern haben ohne die EM-Fahrer noch mächtig Probleme. Zirkzee, Cuisance und Co. liefern nicht - doch woran liegt das?
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Für Joshua Zirkzee läuft es diese Saison mehr als ansprechend. 24 Torbeteiligungen (15 Tore, 9 Assists) für den RSC Anderlecht hat der 20-Jährige bereits auf dem Konto. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Doch wie geht es für den Mittelstürmer in der Zukunft weiter? Nach wie vor steht Zirkzee beim FC Bayern unter Vertrag, ist an Anderlecht nur ausgeliehen und müsste im Sommer zurück nach München. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

„Ich bekomme hier Einsatzminuten, das war mein Ziel. Ich glaube nicht, dass es viel Sinn ergibt zu Bayern zurückzugehen nach einer Saison, in der ich viel gespielt habe“, sagte der Youngster nun zum niederländischen TV- und Radio-Sender NOS Nieuws: „Ich will einfach nur spielen und ich werde schauen, wo der beste Ort ist, das zu tun. Wir werden nach der Saison sprechen.“ (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Zirkzees Vertrag beim FCB läuft noch bis zum 30.6.2023. Ein Verkauf im Sommer scheint derzeit das wahrscheinlichste Szenario.


Alles zur Bundesliga bei SPORT1: