Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Mainz 05: Jeremiah St. Juste wechselt nach Sporting Lissabon

Bundesliga>

Mainz 05: Jeremiah St. Juste wechselt nach Sporting Lissabon

Anzeige
Anzeige

Rekord-Flitzer verlässt Mainz

Rekord-Flitzer verlässt Mainz

Der FSV Mainz 05 muss in der kommenden Spielzeit ohne seinen Innenverteidiger Jeremiah St. Juste auskommen. Der schnellste BL-Spieler der Geschichte wechselt nach Portugal.
Hertha BSC verliert gegen Mainz und muss um den Klassenerhalt bangen. Der Patzer von Torwart Lotka passte zum gebrauchten Tag der Berliner.
SID
SID
von SID

Der FSV Mainz 05 muss in der kommenden Spielzeit ohne seinen Innenverteidiger Jeremiah St. Juste auskommen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Wie die Rheinhessen am Mittwoch mitteilten, hat der 25 Jahre alte Niederländer bei Sporting Lissabon unterschrieben. Beim Tabellenzweiten der portugiesischen Liga erhält St. Juste einen Vierjahresvertrag. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

St. Juste mit 69 Pflichtspielen für Mainz

„Jeremiah ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, zu Sporting Lissabon zu wechseln, weil er den Schritt ins internationale Geschäft machen wollte. Dafür hatten wir Verständnis“, sagte Sportvorstand Christian Heidel.

Maßgeblich für die Entscheidung, den Spieler ziehen zu lassen, seien aber auch die erfüllten "wirtschaftlichen Vorstellungen" der Nullfünfer gewesen. Medienberichten zufolge könnte der FSV inklusive Boni rund zehn Millionen Euro an Ablöse kassieren.

St. Juste war 2019 von Feyenoord Rotterdam nach Mainz gewechselt und avancierte dort innerhalb kürzester Zeit zum Leistungsträger. Im 05-Trikot absolvierte er 69 Pflichtspiele (drei Tore, drei Assists), in dieser Saison kam der Abwehrspieler aufgrund von Schulter-Operationen bislang nur achtmal zum Einsatz.

„Speedy Gonzales“, wie St. Juste auch genannt wird, stellte zudem einen Bundesliga-Rekord auf. Die von ihm erreichten 36,6 km/h sind die höchste Geschwindigkeit seit Datenerfassung 2011.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: