Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Robert Lewandowski: "Etwas in mir ist gestorben" - FCB-Stürmer legt im Wechseltheater nach

Bundesliga>

Robert Lewandowski: "Etwas in mir ist gestorben" - FCB-Stürmer legt im Wechseltheater nach

Anzeige
Anzeige

Lewy: „Wer will dann noch zu Bayern?“

Lewy: „Wer will dann noch zu Bayern?“

Robert Lewandowski möchte den FC Bayern München weiterhin mit allen Mitteln verlassen. Der polnische Stürmer legt in einem Podcast in der Heimat mit deutlichen Worten nach.
Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß hat sich zur Thematik um Robert Lewandowski geäußert. Dabei sprach er sich klar für einen Verbleib des Stürmers aus.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Das Wechsel-Theater um Robert Lewandowski geht in die nächste Runde! (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

„Ich will den FC Bayern nur noch verlassen. Loyalität und Respekt sind wichtiger als Arbeit“, sagte der 33-Jährige im Podcast mit OnetSport. Der beste Weg sei es, „eine gemeinsame Lösung zu finden“, betonte Lewandowski.

„Etwas ist in mir gestorben, ich will den FC Bayern verlassen für mehr Emotionen in meinem Leben“, sagte der Bayern-Star anschließend. (Nächste Stufe in Lewy-Theater droht)

Lewandowski gehe davon aus, dass ihm der Wechsel ermöglicht werde: „Wer will dann noch zu Bayern kommen?“, fragt der Pole: „Wenn er weiß, dass ihm so etwas passieren könnte.“

Hoeneß: „Gar nix ist passiert“

Zuvor hatte Hoeneß noch erklärt, dass er von einem Verbleib Lewandowskis in München ausgehe.

„Ich hab ja schon immer gesagt: Wenn man keine Alternative hat, von der man glaubt, dass sie ihn einigermaßen ersetzen kann - das sieht im Moment so aus, dass das schwierig ist -, dann würde ich auf jeden Fall dafür plädieren, wie alle anderen im Verein, dass er noch ein Jahr bleibt. Und dann muss man sehen, ob er nächstes Jahr ablösefrei geht oder vielleicht sogar nochmal verlängert, das weiß ja kein Mensch“, sagte der Ehrenpräsident SPORT1.

Auf die Frage von SPORT1-Moderator Thomas Helmer, was bei Lewandowski passiert sei, dass er nicht mehr in München bleiben wolle, erwiderte Hoeneß: „Gar nix ist passiert. Der ist so, wie er immer war, und schaut, dass er seine Interessen erfüllt kriegt.“

Lewandowskis Interessen scheinen mehr als deutlich: Ein Abschied in diesem Sommer.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: