Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: Mittelfeldtalent verlängert! Torben Rhein unterschreibt neuen Vertrag und wird an Austria Lustenau ausgeliehen

Bundesliga>

FC Bayern: Mittelfeldtalent verlängert! Torben Rhein unterschreibt neuen Vertrag und wird an Austria Lustenau ausgeliehen

Anzeige
Anzeige

Bayern verlängert mit Mittelfeldtalent

Bayern verlängert mit Mittelfeldtalent

Der FC Bayern München verlängert den Vertrag von Torben Rhein. Der Mittelfeldspieler wird in der kommenden Saison allerdings in Österreich spielen.
Der FC Bayern München und Adidas haben das neue Auswärtstrikot der Münchner für die neue Saison vorgestellt. Das Jersey erinnert an alte Schmuckstücke des Rekordmeisters.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Torben Rhein bleibt dem FC Bayern München erhalten.

Der 19-Jährige hat seinen auslaufenden Vertrag beim deutschen Rekordmeister verlängert. Das neue Arbeitspapier des Mittelfeldspielers läuft bis 2025. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Dennoch wird er in der kommenden Saison nicht für die Münchner auflaufen. Rhein wird an den österreichischen Bundesliga-Aufsteiger SC Austria Lustenau verliehen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Wir freuen uns, dass Torben seinen Vertrag verlängert und sich weitere drei Jahre an den FC Bayern gebunden hat“, sagte Campus-Leiter Jochen Sauer. Der sportliche Campus-Leiter Holger Seitz ergänzte: „Wir wünschen Torben viel Erfolg für die kommende Saison und werden seine Entwicklung in Österreichs höchster Spielklasse sehr genau beobachten.“ (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Der gebürtige Berliner Rhein wechselte 2017 aus der Jugend von Hertha BSC nach München. Der Träger der Fritz-Walter-Medaille in Silber aus dem Jahr 2020 absolvierte bislang 30 Partien für die zweite Mannschaft des Rekordmeisters. Für einen Einsatz bei den Profis reichte es bisher nicht.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: