Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Tanguy Nianzou: Abschieds-Nachricht an den FC Bayern

Bundesliga>

Tanguy Nianzou: Abschieds-Nachricht an den FC Bayern

Anzeige
Anzeige

Nianzou verabschiedet sich

Nianzou verabschiedet sich

Tanguy Nianzou wendet sich nach seinem Wechsel zu Sevilla bei Instagram an den FC Bayern und seine Fans.
Tanguy Nianzou wird den FC Bayern in Richtung Sevilla verlassen. Eine Rückkehr ist aber nicht ausgeschlossen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Tanguy Nianzou hat den FC Bayern vorerst verlassen.

Nianzou verabschiedete sich auf Instagram vom Klub und den Fans – und schien dabei trotz aller emotionalen Worte nicht unbedingt eine Rückkehr im Sinn zu haben. „Vielen Dank für die letzten Jahre, die ich hier in diesem tollen Klub und dieser tollen Stadt verbringen durfte“, schrieb der Franzose.

Er habe „jeden einzelnen Moment mit meinem Team, dem Staff, den Mitarbeitern und natürlich den Fans genossen“.

Nianzou betont: „Ich bin in dieser Zeit nicht nur als Spieler, sondern vor allem auch als Mensch gewachsen. Es war eine tolle Erfahrung für mich, die ich nie vergessen werde. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Bayern hat Rückkaufklausel bei Nianzou

Der 20-Jährige schloss sein Statement mit den folgenden Worten: „Jetzt wünsche ich euch allen von ganzem Herzen alles Gute! Bitte bleibt gesund! (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Sevilla gab bekannt, dass Nianzou einen Vertrag bis 2027 erhält. Wie das Portal El Desmarque berichtet, kassieren die Münchner eine fixe Ablöse in Höhe von 16 Millionen Euro plus vier Millionen in Form von Bonuszahlungen.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic betonte: „Wir werden Tanguys Entwicklung genau beobachten, denn der FC Bayern hat die Option, ihn nach München zurückzuholen. Der FC Sevilla bekommt einen tollen und sehr talentierten Jungen.“

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Uli Hoeneß ist der wohl erfolgreichste Manager im deutschen Fußball. Zwischen vielen Titeln und Triumphen gab es aber auch eine ganz dunkle Stunde für den Münchner.
01:51
SPORT1 Bundesliga Classics: Das Phänomen Uli Hoeneß