Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga, Transfer: Watzke kündigt Haller-Ersatz an

Bundesliga>

Bundesliga, Transfer: Watzke kündigt Haller-Ersatz an

Anzeige
Anzeige

Watzke kündigt Haller-Ersatz an

Watzke kündigt Haller-Ersatz an

Der BVB sucht nach einem Ersatz für den an Hodenkrebs erkrankten Sebastien Haller. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke will nicht alles auf den Schultern von Youssoufa Moukoko abladen.
Borussia Dortmund hat im Signal-Iduna-Park die Mannschaft für die neue Saison vorgestellt. Trotz des Schocks um Sébastien Haller bleibt die Stimmung beim BVB optimistisch.
SID
SID
von SID

Borussia Dortmund wird einen Ersatz für den an Hodenkrebs erkrankten Torjäger Sebastien Haller verpflichten. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

„Jetzt alles nur auf Youssoufa Moukokos Schultern abzuladen - der ist 17 Jahre - das wäre dann doch vielleicht ein bisschen viel“, sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im Interview mit sportschau.de und fügte an: „Also ich denke mal schon, dass wir personell noch mal was machen.“

Neuzugang Haller fällt monatelang aus. Sportdirektor Sebastian Kehl hatte zuletzt offengelassen, ob der BVB noch einen Stürmer verpflichtet.

  • „Die Dortmund-Woche“, der SPORT1 Podcast zum BVB: Alle Infos rund um Borussia Dortmund - immer dienstags bei SPORT1, auf Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

„Idealerweise sollte in den nächsten acht bis zehn Tagen was passieren“, sagte Watzke, er schränkte aber ein: „Wobei eine richtig gute Lösung auch schwierig ist, weil das Angebot auf dem Markt nicht gerade üppig ist.“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

BVB startet gegen Bayer Leverkusen in die Saison

Vizemeister Dortmund startet am Samstag (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) gegen Bayer Leverkusen in die Saison.

Die Pokal-Blamage der Werkself beim Drittligisten SV Elversberg (3:4) spielt für Watzke keine Rolle mehr: „Für das Spiel am Samstag hat das keine Bedeutung.“

Der BVB will in dieser Saison den Serienmeister Bayern München angreifen. Der deutsche Rekordchampion ist für Watzke aber der Favorit.

„Sie haben eine ungewöhnlich gute Mannschaft, unfassbar viel Geld jetzt investiert und von daher sind sie Topfavorit. Nichtsdestotrotz werden wir alles versuchen“, sagte Watzke. (Dieses Comeback begeistert BVB)

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Beim Revierderby kann BVB-Keeper Jens Lehmann seine Emotionen und schreit Mitspieler Amoroso an. Nach einer kleinen Handgreiflichkeit muss Lehmann mit Gelb-Rot vom Platz.
01:32
SPORT1 Bundesliga Classics: Handgreiflichkeit zwischen Lehmann und Amoroso