Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bayern-Präsident Herbert Hainer mit Klartext zu Julian Nagelsmann

Bundesliga>

Bayern-Präsident Herbert Hainer mit Klartext zu Julian Nagelsmann

Anzeige
Anzeige

Hainer äußert sich zu Nagelsmann

Hainer äußert sich zu Nagelsmann

Nach Oliver Kahn hat nun auch Bayern-Präsident Herbert Hainer Julian Nagelsmann sein Vertrauen ausgesprochen.
Plötzlich sind die Bayern nur noch Fünfter. Trainer Julian Nagelsmann wirkt nach der Niederlage gegen Augsburg in sich gekehrt und grüblerisch.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Bayern-Präsident Herbert Hainer hat Julian Nagelsmann den Rücken gestärkt.

„Wir sind von Julian Nagelsmann und unserer ganzen Mannschaft komplett überzeugt. Nach der Länderspielpause werden wir wieder richtig angreifen, wie man es vom FC Bayern kennt. Die Saison hat gerade erst begonnen, und wir wissen, dass wir das Potenzial haben, um unsere großen Ziele zu erreichen“, erläuterte Hainer in Münchner Merkur und tz. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Bereits am Sonntag hatte Oliver Kahn erklärt, dass sich der FC Bayern derzeit nicht nach anderweitigen Traineralternativen umschaue: „Wir beschäftigen uns jetzt nicht mit irgendwelchen anderen Trainern. Wir sind von Julian total überzeugt“, sagte der frühere Nationaltorwart am Sonntag beim Besuch des deutschen Fußball-Rekordmeisters auf dem Oktoberfest.

Wegweisendes Spiel gegen Leverkusen

Nach dem 0:1 der Münchner beim FC Augsburg und zuletzt vier Bundesliga-Spielen ohne Sieg war auch Coach Nagelsmann in den Fokus gerückt. Der Rekordmeister geht als Fünfter der Bundesliga und mit fünf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Union Berlin in die bevorstehende Länderspielpause, weiter geht es für die Bayern am 30. September mit einem wegweisenden Heimspiel gegen Bayer Leverkusen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Lesen Sie auch
Zum Beginn des 8. Spieltags empfängt der FC Bayern Bayer 04 Leverkusen zum Krisen-Duell. Kann die Mannschaft von Julian Nagelsmann nach vier Liga-Spielen ohne Sieg wieder in der Bundesliga gewinnen?
Bundesliga
Bundesliga
vor 1 Std.
Hertha-Investor Lars Windhorst initiiert wohl mit einer gezielten Kampagne die Amtsniederlegung des Hertha-Präsidenten Werner Gegenbauer. Windhorsts Sprecher dementiert.
Bundesliga
Bundesliga
vor 2 Std.

Danach folgen der Liga-Gipfel bei Borussia Dortmund und ein Heimspiel gegen den SC Freiburg. Zwischendrin wollen die Münchner in der Champions League mit zwei Spielen gegen Viktoria Pilsen das Achtelfinal-Ticket buchen.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

3. April 1999: Im hitzigen Duell zwischen Borussia Dortmund und Bayern München ist Oliver Kahn die Reizfigur - und lässt sich von seinen Emotionen verleiten.
01:33
SPORT1 Bundesliga Classics: Oliver Kahn mit Kung-Fu-Tritt in Dortmund