Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Knallharter Oktober für FC Bayern - auch BVB vor Wochen der Wahrheit

Bundesliga>

Bundesliga: Knallharter Oktober für FC Bayern - auch BVB vor Wochen der Wahrheit

Anzeige
Anzeige

Bayerns brutaler Oktober

Bayerns brutaler Oktober

Auf einige Bundesligisten wartet ein echtes Mammutprogramm im Oktober. Der Spielplan des FC Bayern hat es in sich - aber auch auf den BVB warten Wochen der Wahrheit.
Im Spitzenspiel Bayern gegen Dortmund sorgte eine Grätsche von Pavard gegen Bellingham für Aufsehen. Das Schiedsrichterteam gab keinen Strafstoß - trotz eines klaren Fouls.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Volles Programm vor der WM in Katar!

Für fünf der sieben Europapokal-Teilnehmer hält der Oktober einen ganz besonderen Marathon parat.

Ganze neun Pflichtspiele warten auf den FC Bayern, Borussia Dortmund, RB Leipzig, Eintracht Frankfurt und den SC Freiburg im nächsten Monat, die bereits im Pokal ausgeschiedenen Bayer Leverkusen und der 1. FC Köln dürfen Mitte Oktober einmal durchatmen.

Denn grundsätzlich hält der zehnte Monat des Jahres aufgrund der Winter-WM in Katar (20. November bis 18. Dezember) durchgehend englische Wochen parat.

Neben drei internationalen Spieltagen wartet auch ein Pokalspieltag (18./19. Oktober) auf die Beteiligten, zusätzlich finden fünf Bundesliga-Spieltage im Verlauf des Monats statt.

FC Bayern mit besonders hartem Programm

Besonders hart hat es den FC Bayern erwischt. Die Münchner reisen am 8. Oktober zum Bundesliga-Topspiel nach Dortmund, ehe sie am 16. Oktober den formstarken SC Freiburg empfangen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Daraufhin folgen drei unangenehme Auswärtsspiele, unter anderem die Pokalpartie beim FC Augsburg birgt aufgrund der schmerzhaften 0:1-Niederlage in der Bundesliga Brisanz.

Auch die Partien in Sinsheim bei der TSG Hoffenheim und der Champions-League-Kracher beim FC Barcelona bedeuten für das Team von Julian Nagelsmann keine einfachen Aufgaben. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Monat der Wahrheit auch für den BVB

Auch der BVB steht vor einem wegweisenden Oktober. Der BVB kann sowohl in der Bundesliga als auch in der Champions League die Weichen für eine erfolgreiche Saison stellen.

Die Borussen starten mit einem schwierigen Auswärtsspiel beim 1. FC Köln in den Monat (1. Oktober.), ehe in der Champions League eine herausfordernde Reise zum FC Sevilla (5. Oktober) ansteht.

Nach dem Topspiel gegen die Bayern bittet der Vizemeister erneut die Andalusier (11. Oktober) in der Königsklasse zum Tanz, woraufhin am Wochenende das unangenehme Gastspiel beim aktuellen Tabellenführer Union Berlin auf der Tagesordnung steht. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Den Oktober schließen die Schwarz-Gelben mit einem Heimspiel gegen Manchester City (25. Oktober) und einer Auswärtspartie bei Eintracht Frankfurt (29. Oktober) ab.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Eine katastrophale Hinrunde, Tabellenletzter, die halbe Mannschaft angeschlagen – nicht nur körperlich. Borussia Dortmund hat eine Saison fast hinter sich, in der beinahe alles schieflief.
01:16
SPORT1 Bundesliga Classics: Borussia Dortmunds historische Aufholjagd