Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Ex-Bayern-Star hört auf! Holger Badstuber verkündet Karriereende

Bundesliga>

Ex-Bayern-Star hört auf! Holger Badstuber verkündet Karriereende

Anzeige
Anzeige

Boateng reagiert auf Badstuber

Boateng reagiert auf Badstuber

Holger Badstuber zieht einen Schlussstrich. Der Ex-Bayern-Verteidiger verkündet seinen Entschluss bei Facebook.
Holger Badstuber galt einst als eines der größten Talente Deutschlands, war Nationalspieler und Triple-Sieger. Doch momentan reicht es nicht mehr für einen Profivertrag. Rückblick auf eine wechselhafte Laufbahn.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Holger Badstuber beendet nach 13 Profi-Jahren seine Karriere!

Das verkündete der frühere Nationalspieler bei Facebook und Twitter. Zuletzt hatte der 33-Jährige in Luzern in der Schweiz gespielt, dort wurde sein Vertrag im Dezember 2021 aber nach nur einem halben Jahr wieder aufgelöst. Seitdem war Badstuber ohne neuen Verein. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

„Mit 31 A-Länderspielen, mit WM- und EM-Teilnahmen, sechs Deutschen Meisterschaften, vier DFB-Pokalsiegen, dem Gewinn der Champions League, der Klubweltmeisterschaft, dem UEFA-Supercup und drei nationalen Supercups darf ich auf eine erfolgreiche Zeit zurückblicken“, schrieb Badstuber, der als hoch talentiert, aber auch als verletzungsanfällig galt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Ex-Bayern-Star fügte an: „Natürlich hätte ich mir ein paar schwere Verletzungen weniger gewünscht. Aber die Freude über das Erreichte ist sehr groß. Ich bin dankbar für alles.“

Boateng wendet sich an Badstuber

Der erste Ex-Klub reagierte wenig später. „Danke für deinen Einsatz im Trikot mit dem roten Brustring und alles Gute für die Zukunft, Holger!“, kommentierte der VfB.

Auch Badstubers langjähriger Bayern-Kollege Jerome Boateng meldete sich zu Wort. „Es war mir eine Ehre, Holger. Genieß die Zeit nach der Karriere!“, schrieb der Ex-Nationalspieler.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Badstuber kündigt nächsten Karriereschritt an

Badstuber werde „die Kameradschaft, die ich in meinen Mannschaften erleben durfte, sehr vermissen. Genauso wie die Nähe zu Fans, die mir immer wichtig war.“

Er bedankte sich für die Unterstützung und kündigte an: „Dem Fußball, meiner Leidenschaft, werde ich treu bleiben. Ich werde in die Fußstapfen meines Vaters treten und eine Trainer-Ausbildung beginnen. Ich hoffe, dass ich somit dem Fußball noch lange erhalten bleibe, allerdings dann in anderer Rolle.“ (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Badstuber absolvierte 31 Länderspiele und nahm an der WM 2010 teil. Die Weltmeisterschaft 2014 verpasste er aufgrund seiner Verletzungen. In Deutschland spielte der Hüne für den VfB Stuttgart (Jugend und 2017-2021), den FC Bayern (Jugend bis 2017) sowie den FC Schalke 04 (Saison 2017 auf Leihbasis).

Badstuber wurde sechs Mal Deutscher Meister, vier Mal Pokalsieger und triumphierte zudem 2013 in der Champions League. Noch im Januar hatte er betont, fit zu sein und nach einem neuen Abenteuer zu suchen.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Im Schatten seines Bruders: Michael Rummenige Karl-Heinz Rummenige und sein Bruder Michael prägen die Bundesliga - besonders Karl-Heinz nimmt Einfluss auf den deutschen Rekordmeister.
01:48
SPORT1 Bundesliga Classics: Familienbande Rummenigge