Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: Gravenberch unzufrieden mit Saisonstart - WM-Ticket in Gefahr

Bundesliga>

FC Bayern: Gravenberch unzufrieden mit Saisonstart - WM-Ticket in Gefahr

Anzeige
Anzeige

Bayern-Neuzugang unzufrieden

Bayern-Neuzugang unzufrieden

Ryan Gravenberch war einer der Gewinner der Vorbereitung - doch in den ersten Spielen blieb dem Neuzugang nur die Rolle des Statisten. Nun äußerte der Neuzugang seinen Unmut.
Plötzlich sind die Bayern nur noch Fünfter. Trainer Julian Nagelsmann wirkt nach der Niederlage gegen Augsburg in sich gekehrt und grüblerisch.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

106 Minuten lang stand Ryan Gravenberch in der Bundesliga bislang auf dem Platz - nach mittlerweile sieben Spieltagen eine dürftige Bilanz.

Der Neuzugang des FC Bayern, der im Sommer aus Amsterdam an die Isar wechselte und einer der Gewinner der Vorbereitung war, ist mit seinem Start beim Rekordmeister entsprechend unzufrieden. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

„Um ehrlich zu sein: Ja, bin ich“, sagte der 20-Jährige im Interview mit ESPN. „Du willst spielen, aber der Trainer wählt andere Spieler. Ich habe das zu akzeptieren, doch es ist schwierig.“

Zu schaffen macht Gravenberch vor allem die Tatsache, dass Bayern-Coach Julian Nagelsmann ihn in keinem einzigen Pflichtspiel in der Startelf einsetzte. Trotz seiner Rolle als Neuzugang habe er „auf mehr Minuten gehofft“ - dennoch müsse er jetzt „ruhig bleiben“.

Nagelsmann: „Er hat viel Konkurrenz“

Nagelsmann hatte vor der Augsburg-Pleite die geringen Einsatzzeiten des Mittelfeldspielers mit der enormen Konkurrenz auf der Sechser-Position erklärt. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

„Er hat für seine Fähigkeiten, vielleicht einen Tick zu wenige Spiele gemacht, was auch an der Konkurrenz liegt“, sagte Nagelsmann. „Man braucht erstmal eine Grundstruktur, was wir mit Sabi (Sabitzer, d. Red.) und Josh (Kimmich, d. Red.) hatten. Jetzt ist Leon (Goretzka, d. Red.) zurück, der es sehr gut gemacht hat gegen Barca. Er hat viel Konkurrenz.“

Vier Bundesligaspiele ohne Sieg: Das gab es bei den Bayern zuletzt vor 20 Jahren. Der Rekordmeister in der Krise – und mit einem immer wiederkehrenden Problem.
02:16
Großes Rätsel beim FC Bayern München: viele vergebene Chancen gegen Augsburg

Der FCB-Coach kritisierte den Neuzugang aber auch und fordert mehr Entschlossenheit in der Defensive. „Wir brauchen eine gute Balance auf der Sechserposition. Er weiß, dass er defensiv noch ein bisschen zupacken muss. Manchmal hadert er mir ein bisschen zu viel bei Fehlern.“.

Mittlerweile scheint Gravenberch auch seinen Platz in der niederländischen Nationalmannschaft verloren zu haben. Bondscoach Louis van Gaal nominierte ihn nicht für die beiden Nations-League-Partien gegen Polen und Belgien. Sein letztes Spiel für Oranje bestritt der 20-Jährige im November 2021, zuletzt verpasste er verletzungsbedingt die vier Nations-League-Spiele im Juni.

Sollte Gravenberch, der stattdessen für die niederländische U21 nominiert wurde, bei den Bayern nicht bald durchstarten, scheint sein WM-Ticket in großer Gefahr zu sein.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

09. November 2019: Hansi Flick steht das erste mal beim FC Bayern München an der Seitenlinie. Der Rest ist Geschichte.
01:28
SPORT1 Bundesliga Classics: Hansi Flick beginnt seine Reise zur Bayern-Legende